Stadtbücherei: "Bibliotheken im Wandel der Zeit“

Die Stadtbücherei Forchheim verweist auf die neue Ausstellung: "Bibliotheken im Wandel der Zeit - eine architektonische Fotoreise von Ulrike Wiese" in ihrer Treppenhausgalerie vom 25.04.19 bis 16.07.19. Vernissage ist am 26.04.19 um 19.00 Uhr.

Stadtbücherei Foto: Stadt Forchheim

Ulrike Wiese begab sich ein Jahr lang auf Reisen durch Deutschland, um ca. 40 Bibliotheken zu fotografieren. Sie besuchte alte Klosterbibliotheken wie z. B. Waldsassen aber auch hoch-modern gebaute und ausgestattete Universitätsbibliotheken wie etwa Freiburg und Cottbus. Es interessierte sie nicht nur die Architektur sondern auch die Infrastruktur im Inneren wie die Lesesäle, Kinderecken, die modernen Medien und die Begehbarkeit der Regalreihen, Treffpunk-te, Treppen und Aufzüge. Es war eine spannende Aufgabe, die manchmal auch schwierig zu lösen war, da sie alle Reisen nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln machte.

Daraus entstanden ist eine Ausstellung, die bereits in der Stadtbibliothek in Erlangen und in der Universitätsbibliothek von Cottbus gezeigt wurde. In der Treppenhausgalerie der Stadtbücherei Forchheim ist die sehenswerte Ausstellung vom 25. April bis 16. Juli 2019 zu sehen.

Ulrike Wiese, wohnhaft in Erlangen, ist eine engagierte Architekturfotografin im Amateurbereich. Sie hatte bereits mehrere Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen in und um Erlangen. Einige Ihrer Bilder wurden bei Wettbewerben angenommen. Sie ist Mitglied bei den Erlanger Fotoamateuren, der Fotowerkstatt in Erlangen und leitet außerdem selbst eine Fotogruppe. In Vorbereitung ist gerade eine große Ausstellung über moderne Museumsarchitektur.

Die Vernissage zur Ausstellung findet am Freitag, den 26. April um 19.00 Uhr in der Stadtbücherei statt. Dazu wird herzlich eingeladen.