Seniorenbeirat der Stadt Forchheim

Der Seniorenbeirat ist eine durch die Stadt bestimmte oder durch die Bürgerinnen und Bürger gewählte Vertretung von Seniorinnen und Senioren mit Mitsprache- und Antragsrecht im Stadtrat.

Der Seniorenbeirat der Stadt Forchheim

Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein, Klaus Thormann, Dr. Birgit Kastura, Lisa Hoffmann, Horst Schulenburg, Elfriede Küttinger, Ulrike Ponater, Beate Wagner, Michael Messingschlager, Renate Tasler,  Walter Horsch, Karl-Heinz Kremer, Charlotte Ortner, Ulli Welz, Jochen Misof, Sebastian Beetz, Magda Schmitt, Ulrich Ummelmann,  Binu James Puthenkunnel, Eva Wichtermann,  Matthias Bauer, Maria Habermann und der Seniorenbeauftragte Gerhard Käding.

Die Aufgaben des Seniorenbeirats der Stadt Forchheim sind

  • Aufbau einer kommunalen Seniorenvertretung
  • Nutzung von vorhandenen Ressourcen und Strukturen
  • Bündelung ehrenamtlicher Aktivitäten
  • Weiterbildung anbieten und veranstalten

Vertretung der Handlungsfelder angelehnt an die Handreichung der LSVB (Landesseniorenvertretung Bayern)

  •  Integrierte Orts- und Entwicklungsplanung
  •  Hilfestellung für Wohnen zu Hause
  •  Beratung, Information und Öffentlichkeitsarbeit
  •  Präventive Angebote
  •  Gesellschaftliche Teilhabe
  •  Bürgerschaftliches Engagement für und von Senioren
  •  Angebote für besondere Zielgruppen
  •  Herstellung von Kooperations- und Vernetzungsstrukturen