Zum Inhalt springen

Baulücken aktivieren

Ungenutzte Baugrundstücke im Ort– so genannte Baulücken bieten auch in Forchheim das größte Potenzial für die Innenentwicklung.

Der erste Schritt beim kommunalen Flächenmanagement ist daher, zu ermitteln, wie groß die Zahl an eventuell verfügbaren Baulücken tatsächlich ist. Anschließend werden die Eigentümerinnen und Eigentümer gezielt angesprochen und über die Chancen der Innenentwicklung informiert.

Wenn die Stadt Forchheim Baulücken effektiv nutzen kann, wird der Ortskern als lebendiges Wohnumfeld erhalten bleiben – davon profitieren sowohl Einheimische als auch Neubürgerinnen und Neubürger. Gleichzeitig sparet die Kommune kostspielige Investitionen in neue Siedlungsgebiete und reduzieren so den Flächenverbrauch.

Das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr hat dazu einen Flyer mit dem Titel „Grundstücke aktivieren- Wohnraum schaffen“ veröffentlicht in dem Informationen zur Aktivierung von leerstehenden Grundstücken und Bauflächen zusammen gestellt wurden.

 

Flyer Grundstücke aktivieren- Wohnraum schaffen