Stadtgespräch

"Corona"-Bilanz: Die Rückkehr zum Schulalltag wird allerhöchste Zeit

In der Politik gibt es aus Mediensicht gerne eine legendäre 100-Tage-Grenze. Man will kurz innehalten und eine erste Bilanz nach einer Wahl ziehen. Warum sich das so etabliert hat, vermag ich nicht zu sagen. Dieses fiktive Datum liegt in der kommenden, der zweiten Woche der Sommerferien. Aber was kann nach 100 Tagen bilanziert werden, wo doch die normale Probezeit im neuen Job sechs Monate beträgt?

Es sind jedoch bereits mehr als 100 Tage seit dem Corona-Lockdown vergangen. Wollen wir auch hier einmal kurz Bilanz ziehen? Wie geht es Ihnen gesundheitlich? Wie läuft es bei Ihnen zuhause? Sind Sie im Home-Office? Sind Sie in Kurzarbeit? Oder gar Vollzeit in einem system-relevanten Beruf? Haben Sie schulpflichtige Kinder? Stichwort Homeschooling: ich bin mir sicher, die Lehrer*innen Ihrer Kinder haben mit großem Engagement und viel Kreativität versucht, unter den bekannten Umständen, das jeweils Beste zu ermöglichen – und dennoch gibt es vielerlei Unterschiede.

Besuche bei der Stadtverwaltung Forchheim

Für Ihr Anliegen können Sie gerne Ihre Sachbearbeiter*innen in der Stadtverwaltung persönlich, telefonisch und per E-Mail ansprechen.
Ein persönlicher Besuch ist nach vorheriger Terminvereinbarung gerne möglich, bitte beachten Sie auch bei der telefonischen Erreichbarkeit unsere Öffnungszeiten:

Montag – Mittwoch: 08:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 – 17:30 Uhr (durchgehend)
Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr

Zum Schutz der Bürger*innen sowie unserer Mitarbeiter*innen und um die Ausbreitung des „SARS-CoV-2 (Coronavirus) zu verlangsamen, gelten für den Parteiverkehr bei der Stadtverwaltung Forchheim folgende Regelungen:

  • Bitte beachten Sie, dass ein spontanes Vorsprechen bei der Stadtverwaltung ohne vorherige Terminvereinbarung nicht möglich ist!


ACHTUNG: Neue Regelungen für das Einwohnermeldeamt ab dem 01.09.2020

Ab dem 01.09.2020 ist ausschließlich das Einwohnermeldeamt wieder ohne vorherige Terminvergabe zu den oben genannten Zeiten für den Parteiverkehr geöffnet.

  • Zum Schutz der Bürger*innen sowie unserer Mitarbeiter*innen muss selbstverständlich auch beim Besuch des Einwohnermeldeamtes das Formblatt „Besucherfragebogen eingeschränkter Publikumsverkehr“ vor Einlass vollständig ausgefüllt und unterschrieben ausgehändigt werden.

  • Zusätzlich muss während Ihres Aufenthalts im gesamten Warte- und Schalterbereich eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden.

Wir bitten Sie, diese neue Regelung bei Ihren Planungen zu berücksichtigen und sich zumindest in den Anfangszeiten der Wiederöffnung auf längere Wartezeiten einzustellen.

 

Aktuelles

Pfalzmuseum Forchheim: Filzkunstausstellung „(Ver)Kleidung“

Kleid

(Ver)Kleidungen verhüllen, verdecken, verändern, sowohl Gegenstände als auch Menschen. Sie verändern die äußere Form, die Farbe, das Erscheinungsbild und verdecken so manch unschöne Ecke. Verkleidungen schützen, Dinge und Menschen, vor Bestoßung, vor Kälte, vor fremden Blicken: Nach längerer Pause...

SPS-Praktikantin erzielt Traumnote 1,0

Giselle Kress (Mitte) freut sich zusammen mit Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein und ihrer Anleiterin Sarah Wiedow.

Die Stadt Forchheim ist sehr stolz darauf mitteilen zu dürfen, dass SPS-Praktikantin Giselle Kress ihren Abschluss als Kinderpflegerin im Rahmen ihrer Ausbildung zur pädagogischen Fachkraft hervorragend mit der Traumnote 1,0 abgeschlossen hat. Sie hat sowohl im theoretischen Prüfungsteil wie auch in...

Städtische Sing-und Musikschule auf Erfolgskurs

Kind am Klavier

Trotz der Corona-Pandemie ist für die Städtische Sing- und Musikschule Forchheim ein sehr erfolgreiches Schuljahr 2019/2020 zu Ende gegangen: Am Samstag, den 25. Juli 2020 zeigten bei den freiwilligen Leistungsprüfungen Musikschüler*innen ihr Können in Theorie und Praxis. Auf dem Saxophon legte Luan...

Erdarbeiten: Skatepark ab dem 04.08.2020 teilweise gesperrt

Baustellenschilder

Die Stadt Forchheim teilt mit, dass ab dem 04. August 2020 Teile des Skateparks an der Kaiser-Heinrich-Straße im Forchheimer Norden wegen Erdarbeiten geschlossen werden müssen. Von der Sperrung hauptsächlich betroffen sein wird der Fußball-Bolzplatz.

Ameisen wurden umgezogen – Ameisenbläuling erhalten

Ameisenbläuling

Im künftigen Gewerbegebiet „Bertelsweiher“ im Forchheimer Süden, in dem sich die BayWA zeitnah ansiedeln will, wurden nun mehrere Ameisennester der Art Myrmica rubra (Rote Gartenameise) umgesetzt. Die Ameisennester wurden von Experten lokalisiert und mit Hilfe eines Schaufelbaggers auf eine südlich...

Stadt Forchheim will am Kulturhauptstadtprogramm der Stadt Nürnberg „N2025“ mitwirken

Folienfabrik Forchheim: Der Walzer Herr Quicker Foto: Stadtmuseum Forchheim

Die Absichtserklärung ist schon abgeschickt: Die Stadt Forchheim möchte sich am Programm der Stadt Nürnberg Kulturhauptstadt 2025 („N2025“) beteiligen und hat dies der Kulturhauptstadt-Organisation in Nürnberg entsprechend mitgeteilt. Einstimmig hat der Stadtrat der Stadt Forchheim in...

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie wurde eine Vielzahl an Veranstaltungen abgesagt. Bitte informieren Sie sich direkt beim Veranstalter, ob Ihr Event stattfindet.