Zum Inhalt springen

Stadtgespräch

30 Jahre Deutsche Einheit - eine Bilanz

Oberbürgermeisters Dr. Uwe Kirschstein

Am 03. Oktober war wieder Tag der Deutschen Einheit. 30 Jahre ist es bereits her, dass sich Zwei zusammengetan haben, um den weiteren Weg gemeinsam zu gehen. Eigentlich eine stolze runde Zahl, und dennoch kein Jahrestag, den man in der Regel groß begeht. Mich erinnert die Deutsche Einheit oft an eine Ehe und da feiert man zum 30. Hochzeitstag schließlich meist auch kein großes Fest. Könnte man die beiden Eheleute fragen, was sie selbst zu ihren gemeinsamen Jahren sagen, käme von diesen vielleicht auch nur ein Schulterzucken und die Frage: Was, ist das alles schon wieder 30 Jahre her?

Ja, man hat sich aneinander gewöhnt und lebt so seine Routine. An den leidenschaftlichen Beginn, das erste Date am 09. November oder die Unsicherheit der Anfangszeit, ob aus dieser Sache etwas für ein ganzes Leben werden könnte, erinnert man sich nur noch selten. Beim Gedanken an das Feuerwerk zur Hochzeit 1990 drängen sich heute immer wieder ungut die Kosten dieser ganzen Unternehmung in den Vordergrund. Als man aber damals auf der Straße stehend in den Himmel blickte, dachten wenige an irgendwelche Kosten. Wir waren glücklich dabei zu sein. Wir waren glücklich, dass dies möglich geworden war. Wir hatten bewiesen, dass Mauern eingerissen und große Weltgeschichte auch mit Frieden und Verträgen geschrieben werden kann. ...

Besuche bei der Stadtverwaltung Forchheim

Für Ihr Anliegen können Sie gerne Ihre Sachbearbeiter*innen in der Stadtverwaltung persönlich, telefonisch und per E-Mail ansprechen.
Ein persönlicher Besuch ist nach vorheriger Terminvereinbarung gerne möglich, bitte beachten Sie auch bei der telefonischen Erreichbarkeit unsere Öffnungszeiten:

  • Montag – Mittwoch: 08:00 – 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 08:00 – 17:30 Uhr (durchgehend)
  • Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr

Zum Schutz der Bürger*innen sowie unserer Mitarbeiter*innen und um die Ausbreitung des „SARS-CoV-2 (Coronavirus) zu verlangsamen, gelten für den Parteiverkehr bei der Stadtverwaltung Forchheim folgende Regelungen:

  • Bitte beachten Sie, dass ein spontanes Vorsprechen bei der Stadtverwaltung ohne vorherige Terminvereinbarung nicht möglich ist!

Aufgrund einer Personalveranstaltung am Donnerstag, den 17.09.2020 kommt es in der gesamten Stadtverwaltung zu eingeschränkten Öffnungszeiten.

Regelung für das Einwohnermeldeamt

Das Einwohnermeldeamt ist ohne vorherige Terminvergabe für den Parteiverkehr geöffnet.

  • Zu Ihrem Schutz wie auch zum Schutz unserer Mitarbeiter*innen müssen Sie beim Besuch des Einwohnermeldeamtes das Formblatt „Formular für Parteiverkehr während Corona-Pandemie“ vor Einlass vollständig ausgefüllt und unterschrieben aushändigen.

  • Zusätzlich müssen Sie während Ihres Aufenthalts im gesamten Warte- und Schalterbereich eine Mund-Nase-Bedeckung tragen.

Wir bitten Sie, diese neue Regelung bei Ihren Planungen zu berücksichtigen und sich zumindest in den Anfangszeiten der Wiederöffnung auf evtl. längere Wartezeiten einzustellen.

Aufgrund einer Personalveranstaltung hat das Einwohnermeldeamt am Donnerstag, den 17.09.2020 eingeschränkte Öffnungszeiten:

  • 08.00 – 12.00 Uhr
  • 15.30 – 17.30 Uhr

Aktuelles

Dreharbeiten im Trachtenmuseum

Figurinen im Trachtenmuseum

Das Pfalzmuseum Forchheim teilt mit, dass das Trachtenmuseum am Samstag, den 24. Oktober 2020 wegen Dreharbeiten für die Besucher des Pfalzmuseums nicht zugänglich ist.

Pfalzmuseum Forchheim: „Wir werden digital“

Simon Michael mit Senta-Sophia Delliponti

In eine Kreativwerkstatt hatte sich die Kaiserpfalz in Forchheim während der „Lockdown“-Zeit in der Corona-Pandemie verwandelt: Mit Hilfe von bekannten, teils international tätigen Profis verwirklichte das Team des Pfalzmuseums Forchheim bemerkenswerte Projekte für eine digitale Zukunft des...

Warnstreik: Dienstbetrieb der Stadtverwaltung evtl. nur mit Einschränkungen möglich

Haus Sattlertorstraße 5

Die Stadt Forchheim teilt mit, dass die Gewerkschaft ver.di bei der Stadt Forchheim zum Warnstreik für Montag, den 19. Oktober 2020 aufgerufen hat. Aufgrund dieses Warnstreiks kann es in den verschiedenen Referaten, Ämtern und Einrichtungen der Stadtverwaltung zu einem eingeschränkten Dienstbetrieb...

Pressemitteilung der Stadtwerke: Kurzfristige Sperrung der Tiefgarage

Tiefgarage Paradeplatz

Forchheim, 12.10.2020: Aufgrund von Bauarbeiten an der Ein- und Ausfahrt der Tiefgarage am Paradeplatz ist diese vom 19.10.2020 ab 20:00 Uhr bis zum 20.10.2020 um 06:00 Uhr durchgehend gesperrt. Eine Ein- und Ausfahrt ist für Dauer- und Kurzparker in dieser Zeit nicht möglich.

Bekanntmachung Einleiten von Niederschlagswasser in den Vorfluter „Regnitzgraben“ nach § 9 Abs. 1 Nr. 5 des Wasserhaushaltsgesetzes

Vollzug der Wassergesetze;

Einleitung von Niederschlagswasser der Straßenentwässerung im Bereich „Heideweg 2“ in den Regnitzgraben, Einleitungsstelle: Heideweg 2, Nr.-Schacht G19_041R durch die Stadtwerke Forchheim - Kommunalunternehmen

 

Bekanntmachung Einleiten von Niederschlagswasser nach § 9 Abs. 1 Nr. 5 des Wasserhaushaltsgesetzes

Vollzug der Wassergesetze;

Einleitung von Niederschlagswasser der Straßenentwässerung im Bereich „Sudeten-weg“ in das Gewässer Schlehenbach, Einleitungsstelle: Sudetenweg, Nr.-Schacht B09_029R durch die Stadtwerke Forchheim - Kommunalunternehmen

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie wurde eine Vielzahl an Veranstaltungen abgesagt. Bitte informieren Sie sich direkt beim Veranstalter, ob Ihr Event stattfindet.