Senioren

Die Stadt Forchheim sieht sich durch den demografischen Wandel vor großen Herausforderungen. Sie muss auf umfassende Veränderungen reagieren und ihre Seniorenpolitik zukunftsfähig ausrichten. So will die Stadt Forchheim nicht nur die Bedarfe für die Seniorenarbeit feststellen, sondern vor allem auch eine zukunftsfähige, integrative Seniorenpolitik entwickeln.

Eine Kommune, die auch in Zukunft für alle Generationen attraktiv sein will, muss sich den kommenden Aufgaben stellen, die sich durch die alternde Gesellschaft ergeben. Ein Drittel der Forchheimer Bürgerinnen und Bürger sind über 55 Jahre. Dieser Anteil wird sich in den nächsten Jahren noch weiter er-höhen. Forchheim ist eine Stadt mit einer gesunden Wirtschaftsstruktur. Aufbauend auf dieser Grundlage muss Forchheim sich ständig bemühen, allen Menschen mit entsprechender Infrastruktur und altersgerechten Angeboten ein lebenswertes Umfeld zu bieten.

Wertvolle Grundlagen zur Darstellung der Bedarfslagen und nötiger Handlungsschritte in Bezug auf die Lebenslage der älteren Generation liefert hierzu das Seniorenpolitische Gesamtkonzept für die Stadt Forchheim.