Ferienprogramm „Mini Forchheim to go“

Die Offene Jugendarbeit Forchheim Nord und das Bürgerzentrum-Mehrgenerationenhaus haben mit mehreren Kooperationspartnern ein abwechslungsreiches Ferienprogramm „Mini Forchheim to go“  vorbereitet. Denn gerade in der Corona-Krise sollen die Kinder etwas Abwechslung in den Ferien erleben.

Neben sportlichen und kreativen Angeboten können Kinder aus der Stadt Forchheim wieder als rasende Reporter für die  Zeitung schreiben oder unter professioneller Anleitung einen Film drehen.

Um den staatlichen Hygiene-Verordnungen gerecht zu werden, wird die bewährte Kindermitmachstadt "Mini Forchheim" dieses Jahr nicht stattfinden. Stattdessen wird es 30  Aktivitäten an verschiedenen Orten, verteilt über die ganzen Ferien geben. Die Kinder können an bis zu drei Angeboten teilnehmen. Das gesamte Programm und die Anmeldemodalitäten finden sich hier. Eine Anmeldung ist nur schriftlich bzw. per E-Mail möglich. Anmeldeschluss ist der 22.07.2020.