Museen

Braunauer Heimatmuseum

Nach Kriegsende und Vertreibung fanden in Forchheim zahlreiche Braunauer Familien eine neue Heimat, was zu einer Patenschaft der Stadt führte. Im Jahr 2001/2002 wurde die offizielle Partnerschaft zwischen dem tschechischen Broumov und Forchheim begründet. Im Braunauer Heimatmuseum sind Trachten, Zeugnisse regionaler Volksfrömmigkeit und Werke von Braunauer Künstlern ausgestellt. Sie finden das Braunauer Heimatmuseum am Paradeplatz 2.

Öffnungszeiten:
Jeden Mittwoch 9.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00 Uhr oder nach Vereinbarung

Eintritt:
frei

Kontakt:
09191 64563
Braunauer Heimatmuseum

Feuerwehrmuseum

Im Jahr 2000 hat die Freiwillige Feuerwehr Forchheim ein eigenes Feuerwehrmuseum eingerichtet.
Zu sehen sind unter anderem Spritzenwagen aus der Gründerzeit, Ausgeh- und Einsatzuniformen, eine Modellsammlung und ein altes Löschfahrzeug.

Für einen Besuch ist eine Anmeldung erforderlich. Sie finden das Feuerwehrmuseum in der Egloffsteinstr. 3.

Eintritt:
Erwachsene 1,00 €
Kinder 0,50 €

Kontakt:
Feuerwehrmuseum Forchheim

Pfalzmuseum Forchheim

Inmitten der Altstadt Forchheims liegt die Kaiserpfalz, das malerische, fürstbischöfliche Schloss aus dem späten 14. Jh. Dieses Denkmal von nationaler Bedeutung ist besonders durch seine  spätgotischen Wandmalereien bekannt und gehört zu den wichtigsten Profanbauten Süddeutschlands. Das Gebäude beherbergt das Pfalzmuseum Forchheim mit drei Spezialmuseen: das Archäologiemuseum Oberfranken, das Stadt- und das Trachtenmuseum in der Kapellenstraße 16. Die Geschichte der Forchheimer Festung erleben Sie in der im Originalzustand erhaltenen Kasematte aus dem 16. Jh. im Erlebnismuseum Rote Mauer (Eingang Wallstraße 19).

Kontakt:
Pfalzmuseum Forchheim