Zum Inhalt springen

Freibad, Freude, Freiheit!

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

am Sonntag, 1. Mai startet das Forchheimer Königsbad mit der Eröffnung des Außenbereichs in die neue Freibadsaison. Endlich wieder die warme Sonne und das kühle Nass auf der Haut spüren sowie am Kiosk zwischen Pommes, Eis und Currywurst wählen. Sommer bedeutet seit meiner Kindheit Freibad und das wird auch immer so bleiben. Hier treffen sich Menschen aller Art, und mit dem Ablegen ihrer Kleidung scheinen nicht nur die Unterschiede zwischen ihnen kleiner zu werden, sondern auch die Sorgen, die den ein oder anderen plagen mögen.

Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein Foto: Sabrina Friedrich

Das Freibad ist die Auszeit vom Alltag, der Ort zum Glücklichsein. Deswegen freue ich mich ganz besonders, dass die Eintrittspreise 2022 stabil bleiben. Wer also bereits Sorge hatte, sich in Anbetracht der allgemeinen Preissteigerungen den Besuch des Königsbads zukünftig nicht mehr leisten zu können, darf beruhigt sein.

Froh bin auch über den Wegfall aller beschränkenden Corona-Regelungen. Keine G-Kontrollen am Eingang, so dass der Kassenautomat wieder wie gewohnt genutzt werden kann, und auch keine Maskenpflicht mehr. Oben ohne war im Sommer eh schon immer eine schöne Sache, wie ich finde, aber dieses Jahr noch mehr.

Die beste Nachricht kommt jedoch zum Schluss: trotz der umfangreichen Königsbad-Sanierung bleibt der Innenbereich der Badelandschaft auch mit dem Beginn der Freibadsaison über den 1. Mai hinaus weiter geöffnet. Ich bin dankbar, dass es uns in Forchheim so gut geht und wir so wunderbare Orte wie das Königsbad haben. Vielleicht zeige ich meine Dankbarkeit darüber am besten mit einem gewagten Köpfer mitten ins Glück hinein.

Ihr
Dr. Uwe Kirschstein
Oberbürgermeister