Buch „Biertradition in Forchheim“

Im Rahmen des Projektförderprogrammes durch die Stadt Forchheim, unterstützt durch die Kulturbeauftragte Katja Browarzik, erscheint im September 2019 das Buch „Biertradition in Forchheim – Zur Geschichte der Schankstätten, Brauereien und Felsenkeller“ mit der „Freien Schriftenfolge“ der Gesellschaft für Familienforschung in Franken. Mitherausgeber ist der Heimatverein Forchheim.

 

 

Der Autor Reinhold Glas geht darin der Entwicklung des Forchheimer Bier- und Brauwesens auf Basis der erhaltenen archivarischen Quellen nach und dokumentiert eingehend auch die Entstehung der Felsenkeller im Bürgerwald. Neben bereits bekannten Fakten werden zahlreiche neue Forschungsergebnisse veröffentlicht.

In rund 100 Einzelartikeln erzählt Glas detailliert die Geschichte der Forchheimer Schank- und Braustätten. Ebenso werden die Entfaltung des Braugewerbes mit der Büttner- und Brauerzunft sowie die Familien, die mit diesem Handwerkszweig seit alters her verbunden waren, betrachtet. Den Abschluss bilden Geschichten rund um die Wirtshäuser und Felsenkeller, die von der jahrhundertealten Sage über Anekdoten des 19. Jahrhunderts bis in die neuere Zeit reichen.

Vorbestellungen können per E-Mail mit Angabe der Anschrift, Telefonnummer, der Anzahl der Exemplare sowie der Art der Abholung (Geschäftsstelle der GFF Nürnberg, Vordere Cramergasse 13, 90478 Nürnberg / Hubrich, Merowingerstr. 10b, Forchheim / Glas, Mayer-Franken-Str. 53a / Zusendung per Post zzgl. Porto und Verpackung) erfolgen.

Der Subskriptionspreis beträgt 14 Euro (im Buchhandel wird das Buch ca. 21 Euro kosten).

Termine der Buchvorstellungen:

  • 23.09.2019, 19 Uhr, Schindler-Keller, Auf den Kellern
  • 16.10.2019, 19 Uhr, Stadtbücherei Forchheim, Spitalstr. 3