Zum Inhalt springen

Bürger*innentelefone, Hotlines und Links:

Notrufnummern:

0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222 Telefonseelsorge

030 346 465 100 - Hilfetelefon des Bundesgesundheitsministeriums

116 117 - Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst

116 006 Opfer-Telefon (07:00 bis 22:00 Uhr)

0800 22 55 530 - Hilfetelefon "Sexueller Missbrauch von Kindern"

0800 011 6016 - Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"

0951 58 280 - Frauenhaus Bamberg

0800 123 9900 - Hilfetelefon "Gewalt gegen Männer"

116 111 oder 0800 111 0 333 - Hilfetelefon „Nummer gegen Kummer“ für Kinder und Jugendliche

0800 111 0550 – Hilfetelefon für Eltern

030 2017 9131 - Hilfetelefon bei Fragen zur Pflege

0800 404 0020 - Hilfetelefon „Schwangere in Not

09545 509099 - Weißer Ring e.V., Außenstelle Forchheim

030/346 465 100 - Bundesgesundheitsministerium

09131 6808-5101 - Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL)

 

Notrufnummern  Landratsamt Forchheim:

  • 09191/86-3910 - Corona-Vollzugs-Hotline (Mo. - Do. 09:00 - 15:00 Uhr, Fr. 09:00 - 12:00 Uhr)
  •  09191/86-3504 - Medizinische Corona-Hotline des Gesundheitsamtes für den Landkreis Forchheim (Mo. - Fr. 08:00 - 15:00 Uhr)

  • 09191 86-3230 - KfZ-Zulassungsstelle (Mo. - Fr. 08:00 - 12:00 Uhr für Terminvergabe)

  • 09191 86-3213 - Führerscheinstelle

  • 09191 86-1020 bzw. -1021 Corona-Hotline der Wirtschaftsförderung für den Landkreis Forchheim

Stadtverwaltung Forchheim

  • Zentrales E-Mail-Postfach: Bürgeranfrage der Stadtverwaltung Forchheim (auch außerhalb der Öffnungszeiten)
  • Für Ihr Anliegen können Sie gerne Ihre Sachbearbeiter*innen in der Stadtverwaltung persönlich, telefonisch und per E-Mail ansprechen. Ein persönlicher Besuch ist nach vorheriger Terminvereinbarung gerne möglich, bitte beachten Sie auch bei der telefonischen Erreichbarkeit unsere Öffnungszeiten:

    Montag – Mittwoch: 08:00 – 12:00 Uhr
    Donnerstag: 08:00 – 17:30 Uhr (durchgehend)
    Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr

  • Um Ihren Termin überhaupt durchführen zu können, müssen Sie das Formblatt „Besucherfragebogen eingeschränkter Publikumsverkehr“ vor Einlass vollständig und unterschrieben an der Eingangstür aushändigen: Formular für Parteiverkehr während Corona-Pandemie
    Bitte beachten Sie, dass ein spontanes Vorsprechen bei der Stadtverwaltung ohne vorherige Terminvereinbarung nicht möglich ist!
  • Regelung für das Einwohnermeldeamt: Unser Einwohnermeldeamt ist für Sie ohne vorherige Terminvergabe für den Parteiverkehr geöffnet.

 

 

Weiterführende Informationen im Internet:

Corona in Leichter Sprache

www.bundesregierung.de/coronavirus

www.coronavirus.bayern.de

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Bay. Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwickung und Energie

Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL)

Robert-Koch-Institut

Informationen vom Bürgerbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung