Sie befinden sich hier: Forchheim.de » Leben in Forchheim » Jugend, Bildung, Senioren & Soziales » Kindertagesstätten » Sattlertor Kinderhort » Unser Hort

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Kinderhort Sattlertor - Unser Hort

 

Räumlichkeiten Karolingerstraße

Der Kinderhort befindet sich in einem gemeinsamen Neubau mit dem Kindergarten (roter Bereich). Das komplette Gebäude ist ebenerdig. Gemeinsam mit dem Kindergarten nutzt der Kinderhort im gelben Bereich das Kinderbistro, die Küche und einen Mehrzweckraum.

Im grünen Bereich des Kinderhorts befinden sich zu Beginn die Garderobe und die Toiletten. Außerdem gibt es zwei Gruppenzimmer für je gut 20 Kinder, drei Arbeitszimmer für die Erledigung der Hausaufgaben und einen Werkraum.

 

 

 

 

 

Ein Spielzimmer kann durch eine flexible Drei Kinder hinter einer Mauer aus bunten großen Schaumstoffwürfeln.Trennwand, je nach Bedarf für Projektarbeiten, geteilt werden. Um Rückzugsmöglichkeiten wie  Höhlen, Tunnels und Lager zu bauen gibt es hier große bunte Schaumstoffwürfel. Mit Decken, Sitzsäcken und Stoffen können heimelige Nischen geschaffen werden.

Der großzügig gestaltete Flur lädt im vorderen Bereich zum Verweilen und Lesen in der integrierten Sitzlandschaft ein. Der hintere Bereich bietet den Kindern die Möglichkeit mit Konstruktionsmaterial zu gestalten.

 

 

 

Außengelände Karolingerstraße

Das Freigelände des Kinderhortes bietet den Kindern vielfältige Aktions-  und  Spielmöglichkeiten. Vor dem Haus eignet sich die gepflasterte Spielstraße zum Inlineskaten und der sanfte Hang zum Skateboarden. Hinter dem Haus, an das Kinderbistro und den Mehrzweckraum anschließend, befindet sich eine große vom Kinderhort und Kindergarten gemeinsam genutzte Terrasse. An der Seite des Hortbereiches, entlang der Gruppenräume und der Hausaufgabenzimmer, bietet eine überdachte Terrasse Platz für Sitzgruppen und Spiele.

Im Hort-Außengelände laden die Königinnenschaukel, der Seilgarten, ein Fußballplatz, ein Basketballkorb, ein kleiner Berg, ein Sandkasten, ein Bodentrampolin, Balancierbalken und eine Kletterwand zum Bewegen, Spielen, Toben und Verstecken ein.

Schaukel Seilgarten Wiese und Dorfhäuschen im Hortgarten

 

Das Bauen von „Lagern“, fünf Dorfblockhäuschen, ein Brunnen, ein Dorfgarten, eine Feuerstelle und ein Pool für heiße Sommertage ergänzen die vielfältigen Möglichkeiten.


 

 

Räumlichkeiten Stauffenbergstraße

Für 25 Kinder findet sich eine Dependance des Kinderhortes im zweiten und dritten Stockwerk eines nahegelegenen, angemieteten Hauses. Raumaufteilung und Einrichtung sind angelehnt an das Konzept der Karolingerstraße.

Über das Treppenhaus gelangt man in den zweiten Stock. Hier befinden sich die Garderobe, ein großzügiger Gruppenraum, zwei kombinierte Eß- und Hausaufgabenräume und die Küche.

Im dritten Stockwerk gibt es einen weiteren Hausaufgabenraum, ein Konstruktionszimmer und den Schwarzlichtraum. Ein Mehrzweckraum und das Büro werden gemeinsam mit dem Kindergarten genutzt.

Ein Kellerraum steht zum Werken zur Verfügung.

Außengelände Stauffenbergstraße

Der Garten bietet für Kindergarten-und Hortkinder eine Doppelschaukel, Turnstangen in verschiedenen Höhen, einen Kletterturm, eine Sitzgruppe und einen Sandkasten an.

Dependance

In beiden Teilen der Einrichtung werden große Themen parallel und z.B. am Freitag gemeinsam behandelt (Faschingsthema, Ferienschwerpunkte, Themen passend zur Jahreszeit, Festtagen, Vorschläge der Kinder usw.).

Die Trennung der jüngeren von den älteren Kindern für bestimmte Tagesabschnitte ermöglicht es,  konkreter auf die z.T. sehr unterschiedlichen Bedürfnisse der verschiedenen Altersgruppen einzugehen. Altersspezifische Projekte, Themen und Aktivitäten können intensiver erarbeitet und umgesetzt werden. Auf gegenseitige Besuche, das Durchführen übergreifender Themen und Projekte wird besonders Wert gelegt, um die Gemeinschaft zu fördern. Dadurch wird einer Entfremdung beider Standorte vorgebeugt.

zurück zu Allgemeine Informationen            weiter zu Tagesablauf