Sie befinden sich hier: Forchheim.de » Leben in Forchheim » Bürgerservice & Verwaltung » Stadtanzeiger

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Stadtgespräch

Dr. Uwe Kirschstein

Liebe Forchheimerinnen und Forchheimer,

 

wie Sie vielleicht schon gehört haben, musste das bekannte Altstadtfest in der Forchheimer Innenstadt in diesem Jahr abgesagt werden. Weil Altstadt und Rathausplatz im Sommer aber ohne ein geselliges Bürgerfest kaum vorstellbar sind, hat sich die Stadt Forchheim dank der Unterstützung mehrerer Gastronomen, Vereine und Bürger dazu entschlossen, in diesem Jahr als Ersatz das „Anstattfest“ zu feiern. Viele Ideen und konkrete Angebote, wie man trotzdem ein schönes Fest feiern könnte, wurden von Ihnen spontan an unsere neue Citymanagerin, Frau Elena Büttner, herangetragen, die daraus zusammen mit Kolleginnen und Kollegen ein buntes Programm auf die Beine gestellt hat. Ihnen allen danke ich für Ihre Tatkraft, Ihre Begeisterungsfähigkeit und auch Ihren Gemeinsinn.

In etwas kleinerem Rahmen als in den Jahren zuvor, wird auch beim „Anstattfest“ für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt sein und auf verschiedenen Bühnen ein abwechslungsreiches Programm präsentiert werden. Auch der Fußball wird an diesem Wochenende nicht zu kurz kommen, denn auf allen Bühnen und in allen beteiligten Lokalen wird man der WM-Übertragung folgen können.

Wie es so schön heißt, mit jedem Ende ist auch immer die Chance auf einen Neuanfang verbunden. Das Altstadtfest war nach meiner Wahrnehmung zunehmend ein Fest ohne klare inhaltliche Ausrichtung. Vielleicht werden wir nach dem einmaligen Übergangsevent „Anstattfest“ im Jahr 2019 aus dem Altstadtfest ein Fest der Vereine machen können. Natürlich soll ein Fest der Vereine unsere Gastronomen nicht ausschließen, aber der inhaltliche Schwerpunkt könnte sich wieder mehr in Richtung Bürgerfest verlagern. Forchheim hat immer noch im Vergleich zu anderen Kommunen eine rege und vielfältige Vereinskultur. Ich würde den Vereinen der Stadt gerne eine Plattform bieten, um sich zu zeigen und für sich zu werben. Wenn die Vereine Gefallen an dieser Idee finden würden, könnten sicher alle gemeinsam ein tragfähiges Konzept für die Zukunft des Altstadtfests entwickeln. Die Stadt jedenfalls ist bereit für dieses kreative Abenteuer!

 
Ihr

Dr. Uwe Kirschstein

Straßensperrungen für „Anstattfest“ vom 22. bis 25. Juni 2018

Das Straßenverkehrsamt der Stadt Forchheim teilt mit, dass wegen der Ausrichtung des „Anstattfestes“ in der Innenstadt der Stadt Forchheim Straßensperrungen vom 22. Juni 2018 ab 12:00 Uhr bis zum 25. Juni 2018, 18:00 Uhr, in Kraft treten.

Afrika-Sonderausstellung: „Lieblingsstücke“

Pfalzmuseum Forchheim: Einblick in die Sammlung des Iwalewa-Hauses Bayreuth
21. Juni – 08. Juli 2018
Eintritt: 5,00 €, während der Afrika Kulturtage 3,00 €
Pfalzmuseum Forchheim, Kapellenstr. 16, 91301 Forchheim
 
36 ganz besondere Objekte treten mit der Afrika-Sonderausstellung „Lieblingsstücke - Einblick in die Sammlung des Iwalewa-Hauses“ von Donnerstag, den 21. Juni bis Sonntag, den 08.

Akkordeon in der Musikschule lernen

Die Städtische Sing- und Musikschule Forchheim bietet noch Plätze für das kommende Schuljahr für den Instrumentalunterricht „Akkordeon“ an. Anmeldungen werden ab sofort bis 30.06.18 im Musikschulsekretariat in der Schulstraße 2 (Tel.: 09191 714 269, Fax: 09191 714 11269, E-Mail: musikschule@forchheim.de) entgegengenommen.

Totalsperrung der Brückendurchfahrt Äußere Nürnberger Straße

Das Straßenverkehrsamt der Stadt Forchheim teilt mit, dass die Brückendurchfahrt unter der Autobahnbrücke Äußere Nürnberger Straße am „Tedox“ aufgrund einer Beschädigung nach Verkehrsunfall mit einem Lkw bis auf weiteres in beiden Fahrtrichtungen für sämtlichen Fahrzeugverkehr total gesperrt werden muss.