Sie befinden sich hier: Forchheim.de » Leben in Forchheim » Bürgerservice & Verwaltung » Stadtanzeiger

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Auf ein Wort

Oberbürgermeister Franz Stumpf

Die „Woche der Brüderlichkeit“, die von der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit durchgeführt wird, steht in diesem Jahr unter besonderen Vorzeichen. Die islamistischen Anschläge auf einen jüdischen Supermarkt in Paris und auf die Synagoge in Kopenhagen sind ein trauriger Höhepunkt eines neuen Antisemitismus. In Deutschland gedenken wir gleichzeitig des Endes des Zweiten Weltkrieges und damit der Befreiung der Konzentrationslager vor 70 Jahren. Dass in einem solchen Jahr die ohnehin schon überwachten jüdischen Einrichtungen eines nochmals gesteigerten Schutzes bedürfen und zahlreiche Juden auf den Weg zum Gottesdienst, falls dieser durch bestimmte Stadtviertel führt, ihre Kippa nicht aufzusetzen wagen, löst bei mir Trauer und Empörung aus.

Es ist bei uns so viel von Vielfalt, Buntheit, Toleranz und Respekt die Rede. Das hat auch durchaus seine Berechtigung, denn auf diesen Werten gründet sich unsere freiheitliche Rechtsordnung, eine Rechtsordnung, die von einem jüdisch-christlich geprägten Menschenbild ausgeht und im Geiste der europäischen Aufklärung heranreifte. Gerade in diesem historischen Verständnis sind Toleranz und Respekt Komplexe und unteilbare Güter, die nicht einseitig in Anspruch genommen werden dürfen. Gerade in diesem Jahr möchte ich Sie besonders ersuchen, die hiesigen Veranstaltungen im März zur Woche der Brüderlichkeit (Termine sh. Kulturanzeiger) zu besuchen. Haben Sie besten Dank!

Jugendbeauftragter Josua Flierl bietet Sprechstunde

Ab Freitag, dem 6. März 2015, lädt der Jugendbeauftragte der Stadt Forchheim, Josua Flierl, regelmäßig ins Rathaus zur Sprechstunde ein.

Rechnungen vom „Gewerberegistrat“ wurden nicht vom Ordnungsamt der Stadt Forchheim ausgestellt!

Das Ordnungsamt der Stadt Forchheim empfiehlt Gewerbetreibenden bei Rechnungen der GES Registrat GmbH genau hinzuschauen. Die Aufmachung der Rechnung legt nahe, dass es sich um ein behördliches Schreiben handelt. Das ist aber nicht der Fall.

Osterbrunnenwasser gegen Zanksucht der Frauen

Am 4. April  2015 bietet die Tourist-Information der Stadt Forchheim Individual-Reisenden eine Osterbrunnen-Ganztagesfahrt im Bus an.Auf einer Rundfahrt zu den schönsten Osterbrunnen der Fränkischen Schweiz können Interessierte die farbenfrohen Kunstwerke aus nächster Nähe begutachten.

Faschingsdienstag - Ämter der Stadt Forchheim sind ab 12 Uhr geschlossen

Alle Ämter der Stadt Forchheim sind am Dienstag, den 17. Februar 2015, (Faschingsdienstag) ab 12.00 Uhr geschlossen.