Zum Inhalt springen

Lokalmatadore und überregionale Künstler bei den "Volksbank Stadtpark Konzerten"

Die Kultur ist los, wenn vom 10. bis 18. Juli die VR-Bank Bamberg-Forchheim eG mit Unterstützung des Bamberger Veranstaltungsservices erstmals die „Volksbank Stadtpark Konzerte“ veranstaltet. Nach der langen Corona Tristesse sind endlich wieder Künstler*innen in Franken unterwegs, um ihrem Publikum einen unterhaltsamen Open Air Sommer zu bescheren. Neben bekannten Lokalmatadoren, treten auch überregional bekannte Größen in unserem schönen Forchheim auf.

Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein Foto: Sabrina Friedrich

Als echter Fan freue ich mich ganz besonders auf das Eröffnungskonzert mit Hannes Ringlstetter & Band am 10. Juli im Stadtpark an der Von-Brun-Straße. Ob die Volksbank jedoch so genau wusste, wen sie sich da auf die Bühne einlädt?

Ich bin ja bekanntermaßen aus dem Hunsrück, einer Gegend, die eher arm an berühmten Persönlichkeiten und aufsehenerregenden Ereignissen ist. Deshalb kennt dort noch immer jedes Kind den alten Schinderhannes und seine gefährliche Räuberbande, die vor über 200 Jahren die braven Hunsrücker durch Mord und Raub in Angst und Schrecken versetzten. Selbst mich überkam als kleiner Knirps noch ein leises Frösteln, als ich im Gefängnisturm zu Simmern in die dunkle Gefängniszelle blickte, aus welcher der Schinderhannes 1799 nur allzu leicht entflohen war.

Wer es noch nicht wusste, der Künstler Hannes Ringlstetter tourt bereits seit 1989 mit einer Band namens Schinderhannes durch die Lande. Ich kann nur hoffen, dass in diesem Fall nomen non est omen ist, und der Ringlstetter nur mit einer Band, nicht aber mit einer Bande nach Forchheim kommt. Es wird wohl das Beste sein, wenn ich als Oberbürgermeister den Ringlstetter am Samstag auf der Bühne ganz genau im Auge behalte, damit wir alle nur seine Heile Welt Tour 2021 begeistert erleben, nicht aber unser blaues Wunder.

Ihr
Dr. Uwe Kirschstein
Oberbürgermeister