Kinderhort Sattlertor: Nachhaltigkeitsprojekt „Aus alt mach neu“

„Aus alt mach neu“ - unter diesem Motto begann das Nachhaltigkeitsprojekt im städtischen Kinderhort Sattlertor. Mit viel Elan und Kreativität konnten die Kinder alte Holzstühle „aufmöbeln“. Pro Stuhl machten sich - vor der Corona-Pandemie - ca. zwei Kinder mit einem Erzieher ans Werk.

Stuhl mit Motiv Krümelmonster

Stuhl mit Motiv Krümelmonster

Abschleifen, Säubern und gemeinsame Überlegungen, wie denn der Stuhl aussehen sollte, folgten. Das Grundieren und Gestalten machte in der kleinen Gruppe viel Spaß. Es entstanden z. B. Stühle mit Pferdedesign, Fußballmotiv, Spiderman, das Krümelmonster, Pippi Langstrumpf, Indianermotiv, Pusteblume. Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt. Einige Kunstwerke wurden bis März vollendet. Coronabedingt erfolgte eine Pause und jeweils ein Erzieher machte sich mit einzelnen Kindern in den letzten Wochen wieder ans Gestalten. Jetzt sind alle Stühle fertig bemalt und verziert.

Die Horteltern hatten mit ihren Kindern die Möglichkeit ihren Lieblingsstuhl in Form eines kleinen Rundganges zu bewundern und  durch eine schriftliche Versteigerung  zu erwerben.

„Toll, was aus den alten Stühlen geworden ist!“ fanden die Hortkinder spontan beim Betrachten der Vielfalt an Stühlen.

Zum Start in die Sommerferien findet der ersteigerte Lieblingsstuhl bestimmt einen besonderen Platz zu Hause.