Pfalzmuseum Forchheim öffnet wieder am Samstag, 16. Mai 2020

Am kommenden Samstag, den 16. Mai 2020 öffnet das Pfalzmuseum Forchheim wieder seine Dauerausstellungen für das Publikum. Es gelten die Sommeröffnungszeiten: Bis zum 31. Oktober sind die Dauerausstellungen von Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr und nach Vereinbarung zugänglich. Das „Erlebnismuseums Rote Mauer“ in der Wallstraße öffnet immer sonntags von 10:00 bis 17:00 Uhr.

Das Pfalzmuseum Forchheim darf wegen der Corona-Pandemie nur mit einer Mund-Nasenschutz-Maske betreten werden. Der Zugang ist auf 60 Personen beschränkt, die sich zur gleichen Zeit im Haus aufhalten dürfen. Am Eingang steht Desinfektionsmittel für die Besucher*innen bereit. Die vorgeschriebene Abstandsregelung von mindestens 1, 5 Metern muss im ganzen Haus beachtet werden. Da das Pfalzmuseum räumlich großzügig ausgestattet ist und ohnehin mit Einbahnregelung (Rundgang) zu begehen ist, gibt es keine weitere ausgewiesene Wegführung.

Aufgrund der Corona-Pandemie wird es bis in den Juli 2020 hinein vorerst leider keine Eröffnungen von Sonderausstellungen geben, ebenfalls finden keine Führungen und keine museumspädagogischen Veranstaltungen statt. Die Großveranstaltungen Kunsthandwerkermarkt „ausgefallen-ausgezeichnet“ und Afrika Kulturtage fallen heuer aus, Konzerte, Kulturevents und andere Veranstaltungen der Museumspädagogik werden in den Herbst verschoben. Genauere Termine werden rechtzeitig über die Medien, über die Kaiserpfalz-Website https://kaiserpfalz.forchheim.de und über die Facebookseite www.facebook.com/Pfalzmuseum bekanntgegeben.