Pressemitteilung des Landratsamtes vom 22.04.20, 12:13: Änderungen im ÖPNV-Buslinienverkehr ab Montag, 27.04.

Wegen des beginnenden Schulunterrichts für Abschlussklassen aller Schularten gilt ab Montag, 27.04.2020, wieder der Fahrplan an Schultagen. Ausgenommen sind weiterhin die mit „V68“ oder „V96“ gekennzeichneten letzten Fahrten an Wochenenden.

 

Tragen von Behelfsmasken

Es wird darauf hingewiesen, dass ab Montag eine Pflicht zum Tragen von Behelfsmasken für alle ÖPNV-Fahrgäste gilt. Diese werden nicht von den Busunternehmen ausgegeben. Die Beförderung ohne geeignete Mund- und Nasenbedeckung ist nicht möglich! Abstände auf den Sitzreihen in den Bussen sind wie vom Vekehrsunternehmen vorgesehen einzuhalten! Anweisungen des Fahrpersonals ist Folge zu leisten!

Buslinien  Forchheim-Heroldsbach-Oesdorf fahren anders

Von Montag, 27. April bis voraussichtlich 30.Juni ist die Hausener Straße in Wimmelbach wegen Bauarbeiten gesperrt.

Deshalb müssen die Fahrpläne der Linien 216 erheblich, der Linien 206 und 206 S teilweise geändert werden. Da teilweise auch  der Schulunterricht beginnt, gilt zugleich wieder der Fahrplan wie an Schultagen.

Die Hauptroute nach Wimmelbach und Oesdorf (Linie 216) verläuft ab 27.04. von Hausen/Thurner Str. u. Bahnhof (Zusatzhalt der Linie 216!) über die B 470 (Pilatuskreisel) und weiter über Zeckerner Kreuz-Poppendorf bis Heroldsbach/Bahnhof. Die Haltestellen „Heroldsbach/In der Hub“,  „Burgleite“ und „Nord“ werden hinwärts nicht angefahren. Fahrgäste können ersatzweise am Bahnhof Heroldsbach zusteigen.

Die Haltestelle Wimmelbach/Hausener Straße kann ebenfalls nicht bedient werden. Fahrgäste können ab Halt „Abzw. Poststraße“ fahren.

Abfahrten in Wimmelbach sind nur in Richtung Oesdorf möglich!  In Oesdorf wird die Haltestelle Kirche nur zu Schulfahrten bedient. Sonstige Abfahrten nur an der Haltestelle Gasthaus Krone/ B 470 in Richtung Poppendorf! In Poppendorf besteht Möglichkeit zum Aussteigen bei Bedarf. Fahrten Richtung Forchheim müssen teilweise einige Minuten vorverlegt werden. Abendfahrten nach und ab Wimmelbach und Oesdorf müssen teilweise entfallen.

Von Montag bis Samstag werden für Fahrgäste aus Wimmelbach und Oesdorf für die Heimfahrt nach Einkauf oder sonstigen Besorgungen ab Bahnhof Heroldsbach Fahrten mit dem Rufbus eingerichtet. Er kann unter der TelNr.   09195 – 6676 bis zu einer Stunde vor Abfahrt bestellt werden.

 

Die regulären Schüler-Abfahrten des Gelenkbusses der Linie 206 starten umgekehrt in Wimmelbach/Abzw. Poststraße schon um 6.54 Uhr.

Sonntags verkehrt die Linie 206 auf den Fahrten nach Wimmelbach-Oesdorf ab Pilatusfeld direkt nach Wimmelbach-Oesdorf. Dabei entfallen die Direktfahrten zur Gebetsstätte und zum Erlebnispark.

Nähere Infos unter www.vgn.de/fahrplanauskunft , lra-fo.de/ oepnv/Rufbusfahrplan Wimmelbach-Oesdorf und am Fahrplanaushang Haltestelle Bahnhof Heroldsbach Richtung Poppendorf-Zeckern.

Umleitungen wegen Sperrung Pretzfeld

Da die Straße im Bereich des Rathauses Pretzfeld gesperrt ist kommt es ab Montag, 27.04.2020, bis voraussichtlich 29.05.2020 zu weiteren Änderungen bei den Buslinien 221, 222 und 235.

Die Fahrt der Linie 221 um 4.48 Uhr ab Forchheim ZOB kann alle Haltestellen ab Wiesenthau Bahnhof Ost bis Pretzfeld Schlossberg nicht bedienen. Die Fahrt um 6.48 Uhr ab Pinzberg Eichenwaldstraße wird  um 10 Minuten vorverlegt und startet somit bereits um 6.38 Uhr um rechtzeitig zum Schulzentrum zu gelangen.

Die Buslinie 222 Forchheim-Egloffstein-Gößweinstein muss in Pretzfeld umgeleitet werden und kann in dieser Zeit die Haltestellen „Altreuth“, „Schule“ und „Am Backofen“ nicht bedienen.

Fahrgäste von diesen Haltestellen werden gebeten, an der Haltestelle „Post“ zuzusteigen.

In Kirchehrenbach können die Haltestellen „Ortsmitte“ und „Sonnengarten“ nicht bedient werden. Fahrgäste können am Bahnhof zusteigen.

Auf der Linie 235 werden im genannten Zeitraum die Haltestellen Untere Altreuth und Backofen nicht bedient. Ausnahme sind alle Fahrten, bei denen auch die Haltestelle Schulhof oder Schule bedient wird. Wegen der Umleitungstrecke über Kirchehrenbach kann es bei einzelnen Fahrten zu Verspätungen von ca. 10 Minuten kommen.

Die Stadtbuslinie 261 fährt auch anders

Zu baustellenbedingten Änderungen kommt es auch bei der Linie 261 im Zeitraum 27.04. bis 22.05.2020. Die Linie fährt ab dem ZOB direkt zur Lichteneiche. Die Haltestellen Schützenstr., BRK-Heim, Ernst-Reuter-Platz ,Am Eichenwald, Ersatzhaltestelle Martin-Luther-Str. sowie Konradstr. werden erst auf dem Rückweg bedient. Fahrgäste, die vom ZOB zu diesen Haltestellen möchten, fahren die Runde über die Lichteneiche mit und steigen auf dem Rückweg aus.

Forchheim, 22.04.2020

Pressestelle des Landratsamtes Forchheim