Briefwahl - Sonderservice der Post

In Bezug auf die Stichwahlen, die aus infektionsschutzrechtlichen Gründen ausschließlich als Briefwahlen durchgeführt werden, hat die Deutsche Post AG nun zugesichert, dass alle Wahlbriefe, die bis Samstag, 28. März 2020, 18:00 Uhr, in jeden beliebigen gelben Briefkasten der Post im Stadtgebiet Forchheim eingeworfen wurden, rechtzeitig im städtischen Wahlamt ankommen.

Der Bayerische Städtetag hat diese Zusicherung der Post AG in einem Rundschreiben, das heute in der Stadtverwaltung eingetroffen ist, mitgeteilt.

Die Post hat zugesagt, am Samstag nach 18:00 Uhr alle ihre Briefkästen in Bayern zu leeren, die Wahlbriefe in der Nacht in die Verteilzentren zu bringen und am Sonntag rechtzeitig vor 18:00 Uhr den jeweiligen Städten und Gemeinden zuzustellen. Das hat auch Bayerns Innenminister Joachim Herrmann mitgeteilt.

Natürlich ebenso möglich ist der Einwurf Ihres Wahlbriefs in den Briefkasten von dem städtischen Wahlamt, Sattlertorstr. 5.