Pressemitteilung der Stadtwerke Forchheim vom vom 20.03.20, 13:10:

Die Stadtwerke Forchheim sind für ihre Bürger da! Die Stadtwerke Forchheim haben umfangreiche Maßnahmen getroffen, um die Versorgung der Bürgerinnen und Bürger mit Energie und Wasser sicherzustellen und ohne Einschränkungenweiterführen zu können.

Persönlicher Kontakt bitte nur in dringenden Notfällen

Die Servicedienstleistungen für alle Kunden laufen wie gewohnt weiter. Dennoch weisen die Stadtwerke noch einmal zum Schutz der Kunden und Mitarbeiter darauf hin, Anfragen zuerst telefonisch (09191 613 240) oder per E-Mail (kundenservice@stadtwerke-forchheim.de) zu stellen.

Barzahler können nach telefonischer Voranmeldung ihre Zahlungen in der Haidfeldstraße 8 tätigen.

Keine Übertragung durch Trinkwasser zu befürchten

Um vermehrten Nachfragen entgegenzuwirken, teilen wir mit, dass das Forchheimer Trinkwasser wie gewohnt getrunken werden kann. Dem Bayerischen Verband der Energie- und Wasserversorgung liegen keinerlei Hinweise vor, dass sich das Coronavirus über das Trinkwasser verbreitet. Zudem wird das Trinkwasser im Wasserschutzgebiet aus Grundwasser gewonnen und gewährleistet quasi von Natur aus eine hohe Sicherheit gegenüber allen denkbaren Einträgen.

Pressestelle der Stadtwerke Forchheim