Übernachtungsrekord!

So viele Übernachtungen wie noch nie zuvor wurden in den Forchheimer Hotels im vergangenen Jahr 2019 gezählt, vermeldet Nico Cieslar, Leiter der Tourist-Information der Stadt Forchheim! In ganz Franken ist Forchheim im Vergleich mit mehr als 64 Prozent die Stadt mit den meisten prozentualen Zuwachsraten!

Nico Cieslar

Nico Cieslar, Leiter der Tourist-Information der Stadt Forchheim Foto: HerzschriftPhotography

In Forchheim betrug der Zuwachs an Übernachtungen mehr als 64 Prozent: Im Jahr 2018 verzeichnete Forchheim 32.205 Übernachtungen. Im Jahr 2019 waren es 53.076 Übernachtungen bei einer durchschnittlichen Aufenthaltsdauer von 2,5 Tagen! Allein die Anzahl der Übernachtungen am Wohnmobilstellplatz auf der Sportinsel sind von 2.433 auf 2.812 angestiegen.

„Bei einem Übernachtungsgast rechnet man im Durschnitt pro Nacht mit Ausgaben von 140,00 Euro. Bedeutet: Durch den Übernachtungstourismus konnten im vergangen Jahr rund 7,4 Mio. Umsatz generiert werden“, so Cieslar, „der Übernachtungsrekord zeigt, dass wir mit unserem Destinations- und Themenmarketing auf einem richtig guten Weg sind. Der Rekord konnte natürlich nur durch das neue Hotel erzielt werden. Jetzt gilt es die Zahlen zu festigen und im Jahr 2022 mit dem nächsten neuen Hotel noch deutlich zu steigern!“