Sponsoren für Stadtmöbel gesucht!

Es geht weiter! Nach Vorbild des Paradeplatzes soll nun auch endlich die Hauptstraße der Stadt Forchheim mit neuen Stadtmöbeln ausgestattet werden. Das ursprüngliche Konzept „Stadtmöblierung“ der Wohnungsbau- u. Sanierungsgesellschaft der Stadt Forchheim mbH (GWS) soll beginnend am schon ausgerüsteten Paradeplatz bis zum Rathausplatz fortgeführt werden. Um nun endgültig ein einheitliches Stadtbild schaffen zu können, ist die GWS allerdings noch auf zahlreiche Sponsor*innen angewiesen!

Grafik: GWS Forchheim

Beim letzten Stadtfest im Juni 2019 gab es noch keine einheitliche Stadtmöblierung in der Hauptstraße in Forchheim. Dies kann mit den neuen Stadtmöbeln im nächsten Jahr schon ganz anders aussehen (siehe Grafik), wenn sich hierfür genügend Sponsoren finden. Grafik: GWS Forchheim

Der Haupt-, Personal- und Kulturausschuss der Stadt Forchheim wünschte sich in seiner letzten Sitzung, die neuen Stadtmöbel bis zum Katharinenspital zu verteilen, um Ruhemöglichkeiten für ältere Menschen zu schaffen, die auf dem Weg in die Innenstadt sind. Diesem Wunsch zufolge erweiterte die GWS ihr Konzept in Absprache mit den Gewerbetreibenden bis hin zum Katharinenspital.

Die Bürgerschaft wird deshalb noch einmal aufgerufen ein Zeichen für die Zukunft zu setzen und dabei zu helfen, das Stadtbild mit ihrem persönlichen Beitrag aufzuwerten! Ab einem Betrag von 500 Euro werden die Stifter einer Bank auf Wunsch mit einem Namensschild an der Bankrückseite verewigt.

Nähere Informationen dazu erteilt die GWS-Forchheim unter der Telefonnummer 09191 172622 oder über E-Mail.