Tourist-Information bietet Gästeführer-Ausbildung an

Die Tourist-Information der Stadt Forchheim sucht freiberuflich tätige Gästeführer für die Stadt Forchheim, die nationalen wie internationalen Gästen die schönen Seiten der Stadt zeigen: „Teilen Sie Ihre Leidenschaft für Forchheim mit unseren Besucherinnen und Besuchern aus Nah und Fern: Werden Sie Gästeführer! Als Gästeführer sind Sie nicht nur meist der erste Kontakt unserer Gäste, sondern Sie sind Botschafter unserer Stadt, Geschichtensammler, Bewahrer und Stadtbilderklärer“, erklärt Nico Cieslar, Leiter der Tourist-Information Forchheim.

Foto: Stadt Forchheim

„Ziel der Gästeführerausbildung ist es, freiberuflich tätige Gästeführer für die Stadt Forchheim zu qualifizieren, die nationalen wie internationalen Gästen unsere Stadt zeigen. Voraussetzung für eine Zertifizierung ist das erfolgreiche Abschließen mit schriftlicher und praktischer Prüfung“, so Nico Cieslar weiter. Im Sommer 2019 können die Seminarteilnehmer bereits an Gästeführungen teilnehmen, um sich ein Bild vom Ablauf einer Gästeführung zu machen. An bis zu zwanzig Terminen von November 2019 bis März 2020 wird in den Abendstunden und an Samstagen das gesamte theoretische Wissen an die Teilnehmer vermittelt. Eine Teilnahmegebühr wird erhoben. Alle Veranstaltungsmodule finden in deutscher Sprache statt und auch die Unterrichtsmaterialien sind in Deutsch verfasst. Dennoch ist mindestens eine zusätzliche Fremdsprache Voraussetzung für die Teilnahme.

Bei Interesse sind ein Personenbogen und sprachenrelevante Zeugnisse an die E-Mail-Adresse der Tourist- Information tourist@forchheim.de zu versenden. Die Personenbogen und weitere Informationen stehen auf der städtischen Tourist-Website unter www.forchheim-erleben.de/bewerbung zum Download bereit oder können in der Tourist-Information abgeholt werden. Die Bewerbungsphase endet am 19. Mai 2019.