Stadtgespräch

Liebe Forchheimerinnen und Forchheimer,

zunächst vielen Dank an alle, die sich bei der Kommunalwahl 2020 als Wahlhelfer*innen engagiert haben. Mit Ruhe und Ordnung haben Sie trotz der widrigen Umstände durch die Corona-Pandemie eine freie und geheime Wahl in Stadt und Landkreis Forchheim ermöglicht. Besonders möchte ich hierbei auf die Leistungsfähigkeit meiner Stadtverwaltung hinweisen, die in einer großartigen Gemeinschaftsaktion schnell und effizient die erforderliche Stichwahl um das Amt des Oberbürgermeisters am 29. März als reine Briefwahl organisieren konnte. Mit viel Erfahrung und Umsicht hat das zuständige Wahlamt den Überblick bewahrt und dieses historisch einmalige Wahlverfahren ausschließlich mit städtischen Bediensteten erfolgreich über die Bühne gebracht.

Alle Artikel zur Corona-Pandemie

Abitur-Prüfungen verschieben sich auf den 20. Mai

Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein hat heute vom bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus in Erfahrung bringen können, dass sich die Abitur-Prüfungen voraussichtlich auf den 20.05.2020 verschieben.

Soforthilfe für Betriebe und Freiberufler

Die Bayerische Staatsregierung hat ein Soforthilfeprogramm für Betriebe und Freiberufler (bis zu 250 Erwerbstätige) eingerichtet, die durch die Corona-Krise in eine existenzbedrohliche wirtschaftliche Schieflage und in Liquiditätsengpässe geraten sind. Es werden Hilfen bis zu 30.000 € gewährt.

Stadt Forchheim geht ins „Homegovernment“

Die Stadt Forchheim teilt mit, dass sich die gesamte Stadtverwaltung im Dienst befindet und für die Bürger*innen im sogenannten „Homegovernment“ bereitsteht. Um die Ausbreitung des „SARS-CoV-2 (Coronavirus)“ zu verlangsamen, wird der Parteiverkehr mit sofortiger Wirkung bis einschließlich Montag,...

Konzertreihe "Musik & Wort zur Passionszeit" in der Kirche St. Johannis abgesagt!

Die Konzerttermine am 22.03. , 29.03. und 05.04. in der Kirche St. Johannis sind abgesagt. Die Stadt Forchheim sowie die Evang.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis unterstützen die Staats- und Bundesregierung im Kampf gegen eine weitere Ausbreitung der Corona-Pandemie. Ob die Konzerte zu einem...

Vollzug des Infektionsschutzgesetzes (IfSG)

Vollzug des Ladenschlussgesetzes (LadSchlG). Veranstaltungsverbote und Betriebsuntersagungen anlässlich der Corona-Pandemie. Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege und des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales vom 16.03.2020, Az....

Allgemeinverfügungen des StMGP vom 16.03.2020 13:58

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration - Katastrophenschutz meldet: Katastrophenfall Bayern aufgrund der Corona-Pandemie / Allgemeinverfügungen des StMGP vom 16.03.2020 13:58.

Städtische Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie Turnhallen geschlossen

Die Stadt Forchheim teilt mit, dass auf Grundlage des heutigen Beschlusses der Bayerischen Staatsregierung die städtischen Kindertagesstätten ab Montag, den 16.03.2020, bis zum Ende der Osterferien (Sonntag, den 19.04.2020) geschlossen werden. Ab sofort (Freitag, 13.03.20) geschlossen sind alle...

Schutzmaßnahmen in Wahllokalen

In der Diskussion um die Auswirkungen der Verbreitung des „SARS-CoV-2 (Coronavirus)“ auf die Durchführung der Kommunalwahl macht das Wahlamt der Stadt Forchheim darauf aufmerksam, dass bei der Kommunalwahl am 15. März 2020 in der Stadt Forchheim selbstverständlich jede*r Wähler*in ihren*seinen...

Kontakte

Bürger*innentelefon des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL):
09131 6808-5101

Bürger*innen-Hotline des Bundesgesundheitsministeriums:
030/346 465 100

Gesundheitsamt Forchheim (Mo - Fr 8 - 15 Uhr, Sa/So 10 - 14 Uhr):
09191/86-3504

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
116 117

Bürgeranfrage und Kontakte Stadtverwaltung Forchheim

Bürgerhotlines
Landratsamt Forchheim:
Telefonische Erreichbarkeit der Hotlines des Landratsamtes:
Montag: 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Di. und Mi.: 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Donnerstag: 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Fragen zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens:
09191 86- 3910

KfZ-Zulassungsstelle:
09191 86-3227

Führerscheinstelle:
09191 86-3213

Wirtschaftsförderung für Unternehmen:
09191 86-3950

Entschädigungsfragen:
09191 86-3950