Sie befinden sich hier: Forchheim.de » Leben in Forchheim » Bürgerservice & Verwaltung » Verwaltungsgliederung » Hauptverwaltung » Ordnungsamt » Sachgebiet Ordnungs- und Gewerbeamt » Aufgaben » Jahrmärkte

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Jahrmärkte

Die Jahrmärkte finden an sechs Sonntagen im Bereich des Paradeplatzes und der Nürnberger Straße statt.

Gegenstand:
Waren aller Art (keine Trödelware)
Bei ausreichenden Platzverhältnissen können unterhaltende Tätigkeiten i.S.d. § 60b Abs. 1 GewO zugelassen werden.

Termine:

  • der erste Sonntag im März
  • der Sonntag vor Ostern
  • der Sonntag vor Pfingsten
  • der erste Sonntag im Oktober
  • der erste Sonntag im November (ist der 01.11. ein Sonntag, wird der Markt auf den vorhergehenden Sonntag verlegt)
  • der erste Advent

Verkaufszeit:
10:00 bis 17:00 Uhr

Platzvergabe:
Für die Jahrmärkte werden grundsätzlich nur Jahresplätze vergeben.
Für eventuell frei bleibende Plätze wird am Markttag ab 08:00 Uhr eine Einzelplatzvergabe durchgeführt. Die Bewerber müssen sich in der ab 07:00 Uhr, auf dem Marktgelände, aufliegenden Liste eintragen.

Bewerbung:
Bewerbungen für einen Jahresplatz müssen im Zeitraum vom 01.11. bis spätesten 31.12. des Vorjahres schriftlich bei der Stadt Forchheim eingereicht werden.

Sie müssen folgende Mindestangaben enthalten:

  • Name, Anschrift, Telefonnummer des Bewerbers
  • abschließende Aufzählung des Warenangebotes
  • benötigter Platzbedarf
  • Art der Verkaufseinrichtung (Verkaufsmobil / Marktstand)
  • Bedarf an Strom / Wasser / Abwasser

Platzgeld:
Jahresplätze: 3,00 € pro Tag / lfd. Frontmeter, zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Einzelbewerber: 4,50 € pro Tag / lfd. Frontmeter, zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

 

Ihren persönlichen Ansprechpartner finden Sie auf der Seite des Ordnungsamtes.