Sie befinden sich hier: Forchheim.de

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Faschingsumzug: Halteverbote und Straßensperrungen

Die Stadt Forchheim teilt mit, dass am Sonntag, den 11. Februar 2018 für den Faschingsumzug der Närrischen Siedler Lichteneiche Forchheim e. V. Halteverbote (ab 10:00 Uhr) und Straßensperrungen (12:30 bis 16:00 Uhr) vorgesehen sind. Außerdem endet der Faschingsumzug in diesem Jahr nicht in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße, sondern auf dem „Expert-Parkplatz“ im Forchheimer Süden.
Ausführliche Pressemitteilung: 
Während der Veranstaltung werden folgende Straßen im Forchheimer Stadtgebiet für den gesamten Verkehr gesperrt:
Lichteneiche, Wilhelm-Hauff-Straße, Viktor-von-Scheffel-Platz, Hans-Sachs-Straße, Untere Kellerstraße, Adenauerallee (B 470), Bamberger Straße, Hauptstraße, Nürnberger Straße, Äußere Nürnberger Straße und Hafenstraße.
Die Verkehrsregelung anlässlich des Faschingszuges sieht vor Beginn des Festumzuges vor, dass im Aufstellungsbereich der Lichteneiche (bis Festplatz) und in der Wilhelm-Hauff-Straße bis Kreuzungsbereich Viktor-von-Scheffel-Platz auf beiden Straßenseiten am 11.02.2018 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr ein absolutes Halteverbot angeordnet ist; im neu ausgebauten Teilstück der Wilhelm-Hauff-Straße wird Parken auch auf dem Seitenstreifen nicht gestattet. In der Bamberger Straße ab Einmündung Egloffsteinstraße bis Rathausplatz wird am 11.02.2018 von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr ebenfalls beidseitig ein absolutes Halteverbot angeordnet.
Die beiden Parkplätze an der Lichteneiche werden zur Verfügung gestellt.
Auf der Unteren Kellerstraße wird zwischen dem Ortsanfang Forchheim und der Einmündung Konradstraße die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 30 km/h beschränkt.
Während des Festumzuges von 12:30 bis 16:00 Uhr werden nachfolgend genannte Straßen, -züge bzw. Fahrspuren, alle in die Zugstrecke einmündenden Seitenstraßen, sowie Parkplätze während der Zeit des Umzuges ganz oder in Teilen gesperrt: Wilhelm-Hauff-Straße, Viktor-von Scheffelplatz, Hans-Sachs-Straße, Untere Kellerstraße, Adenauerallee -B 470-, Bamberger Straße inkl. Südl. Bügstraße, Hauptstraße, Paradeplatz, Nürnberger Straße, Kolpingsplatz, Äußere Nürnberger Straße, Hafenstraße, Wiesentstraße/ Hundsbrücke, Theodor-Heuss-Allee/ Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße, Sattlertorstraße.
Während der Schlussphase der Veranstaltung etwa um 16:00 Uhr kommt es stadtauswärts zu Behinderungen bzw. einer Straßensperrung in der Hafenstraße.
Die Leitung des Königsbades weist darauf hin, dass es daher kurzzeitig etwa um 16:00 Uhr nicht möglich sein wird, in Richtung Königsbad in die Käsröthe einzufahren. Die Ausfahrt aus dem Bereich Königsbad/ Käsröthe ist dagegen nicht behindert, die Verkehrsteilnehmer werden vom THW über die Henri-Dunant-Straße geleitet.
Es wird gebeten, auf die Verkehrszeichen und -einrichtungen zu achten, die Verkehrsregelung wird durch Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerkes unterstützt.
 
Informationen:
Britta Kurth
Leiterin Corporate Communication
Stadt Forchheim • Schulstr. 1 • 91301 Forchheim
Tel: +49 (0) 9191 714 213
Fax: +49 (0) 9191 714 370