Lage und Infrastruktur

Die zentrale Lage Forchheims in Europa und die ausgezeichneten Verkehrsverbindungen zu wichtigen überregionalen Wirtschaftszentren bieten hervorragende Voraussetzungen für Firmen bei der Erschließung neuer Märkte.

Verkehrsanbindungen

Straße

Forchheim liegt an folgenden Straßen:

Bundesautobahn A 73 Nürnberg-Bamberg-Coburg (Ausfahrten Fo-Süd und Fo-Nord) sowie
Bundesstraße B 470 (Verbindung von Rothenburg in die Fränkische Schweiz)

Über die oben genannten Straßen auch an
Bundesautobahn A 9 (Berlin-München) (Frankfurt-Regensburg-Passau) und
Bundesautobahn A 3 (Frankfurt-Regensburg-Passau) angebunden.

Bahn

über den Bahnhof Forchheim, sowie den S-Bahn-Haltepunkt Kersbach liegen ideale Bahnverbindungen mit EuroCity, Intercity, Interregio, Regionalexpress, S-Bahn und ab Bamberg auch ICE vor.
Ein S-Bahn-Haltepunkt Forchheim-Nord ist in Planung.

Schiff

Mit dem Main-Donau-Kanal ist Forchheim an eine der wichtigsten Wasserstraßen Europas angebunden. Der Main-Donau-Kanal verbindet die Nordsee mit dem Schwarzen Meer.  Eine Anlagestelle für Fluss-Kreuzfahrt-Schiffe ist bereits genehmigt und soll ab 2019 gebaut werden.

Luft

Der Flughafen Nürnberg ist 35 km von Forchheim entfernt. Ab hier bestehen Direktverbindungen zu allen wichtigen deutschen und europäischen Metropolen.