Zum Inhalt springen

Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB); Bebauungs- und Grünordnungsplan Nr. 10/6 (Neuaufstellung), Forchheim-Reuth, Bereich nördlich der Ruhstraße und westlich des Oberen Schulweg

Förmliche Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB 

Anlass und Ziel der Planung

Gemäß Beschluss des Stadtrates vom 23.06.2014 lag der Vorentwurf des Bebauungs- und Grünordnungsplanes Nr. 10/6, Gebiet Forchheim-Reuth, Bereich nördlich der Ruhstraße und westlich des Oberen Schulweg in der Zeit vom 07.07.2014 bis 01.08.2014 nach § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung öffentlich aus. Die Träger öffentlicher Belange und sonstige Stellen wurden mit Schreiben vom 07.07.2014 hierüber benachrichtigt. Ihnen wurde Gelegenheit zur Stellungnahme gem. § 4 Abs. 1 BauGB bis zum 28.07.2014 gegeben. Die Änderung des Bebauungs- und Grünordnungsplanes erfolgt im Regelverfahren nach den §§ 8-10 BauGB.

Der Planentwurf in der Fassung vom 20.09.2022 wurde vom Planungs- und Umweltausschuss der Stadt Forchheim in der Sitzung am 20.09.2022 für die Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB bzw. für die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 BauGB bestimmt.

Ziel der Planung ist es, im Umfeld der Reuther Hut, qualitätsvolle Wohneinheiten zu schaffen, die einer vertretbaren Dichte entsprechen und die Randlage zum Landschaftsraum berücksichtigen.

Räumlicher Geltungsbereich

Der räumliche Geltungsbereich schließt gem. § 9 Abs. 7 BauGB die Fl. Nrn.505, 506, 509, 509/3, 510, 510/2,513/1, 514/2, 517, 518, 521, 521/1 und Teilflächen der Fl. Nrn. 507 der Gemarkung Forchheim-Reuth ein und weist eine Fläche von 2,47 ha auf.

Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind verfügbar:

  • Begründung zum Planentwurf vom 20.09.2022 mit integriertem Umweltbericht zur Betrachtung der Schutzgüter: Mensch und seine Gesundheit (Lärm, Erholung), Pflanzen und Tiere/ biologische Vielfalt, Boden, Wasser, Luft und Klima, Landschaftsbild, Kultur- und sonstige Sachgüter
  • Befreiung von den Verboten des Art. 23 BayNatSchG in Bezug auf das Biotop Nr. 6232-1073, UNB Ebermannstadt, 20.06.2022
  • spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP) vom 25.05.2015
  • spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP) vom 31.08.2022
  • Karte Eingriffsbilanzierung, Stadtbauamt, 20.09.2022
  • Entwicklungskonzept Ausgleichsmaßnahmen, Stadtbauamt April 2022
  • Baugrund – Voruntersuchung vom 27.06.2013
  • Klimagutachten der Stadt Forchheim vom 02.02.2017

Es liegen folgende, im Rahmen der frühzeitigen Beteiligungen abgegebene Stellungnahmen mit umweltrelevanten/umweltbezogenen Informationen vor:

  • Landratsamt Forchheim, Untere Naturschutzbehörde vom 24.07.2014 zum Schutzgut Pflanzen/ Tiere
  • Landratsamt Forchheim, Umweltschutz vom 24.07.2014 zu den Schutzgütern Boden und Mensch/Lärm
  • Bund Naturschutz in Bayern e.V. vom 24.07.2014 zum Schutzgut Pflanzen/ Tiere
  • Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. vom 26.07.2014 zu den Schutzgütern Pflanzen/ Tiere, Wasser und Landschaftsbild
  • Wasserwirtschaftsamt Kronach vom 21.07.2014 zum Schutzgut Wasser und Boden
  • Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Bereich Forsten vom 10.07.2014 zum Schutzgut Pflanzen/ Tiere
  • Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Bereich Landwirtschaft vom 15.07.2014 zum Schutzgut Pflanzen/ Tiere
  • Regierung von Oberfranken vom 25.07.2014 zu den Schutzgütern Boden, Landschaftsbild und Pflanzen/ Tiere
  • Stadtwerke Forchheim vom 28.07.2014 zum Schutzgut Wasser
  • Stadtheimatpfleger vom 27.07.2014 zum Schutzgut Mensch/ Erholung
  • Private Stellungnahmen aus der Beteiligung der Öffentlichkeit zu den Schutzgütern Geologie/ Boden, Wasser und Pflanzen/ Tiere

Auslegungsunterlagen  (als PDF):

Auslegungszeitraum:

07.11.2022 – 09.12.2022

Bitte senden Sie Ihre Stellungnahme per Mail an:
planung@forchheim.de
Betreff: BP 10/6 Oberer Schulweg

Hinweis zum Datenschutz: Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e (DSGV) i. v. m. § 3 BauGB und dem BayDSG. Stellungnahmen ohne vollständige Absenderangaben erhalten keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung.

Kontakt:

Frau Seubert

Tel. Nr.: 09191-714-329
Fax Nr.: 09191 714-285
Gebäude: Birkenfelderstr. 2 - 4
E-Mail: planung@forchheim.de

Datenschutzrechtliche Informationspflicht

Formular für Parteiverkehr während der Corona-Pandemie

Bekanntmachung

Bauen und Wohnen planen