Sie befinden sich hier: Forchheim.de » Leben in Forchheim » Bürgerservice & Verwaltung » Stadtanzeiger

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Der Place de Forchheim in Le Perreux ist ein Ort der Entspannung

In unmittelbarer Nähe des Rathauses weihte der Bürgermeister von Le Perreux, Gilles Carrez, gemeinsam mit Oberbürgermeister Franz Stumpf einen Forchheim-Platz in der Partnerstadt ein. Forchheim und Le Perreux feiern ihre 40-jährige Städtepartnerschaft. Zu diesem Anlass besuchte eine 24-köpfige Delegation vom 12. bis 15. September die französische Gemeinde an der Marne.

Siemens spendet Rutschbahn

Der Spielplatz neben der SieKids-Kindertagesstätte an der Käsröthe bekommt ein Spielgerät. Die Firma Siemens spendet 15.000 Euro für den Abbau der alten Geräte und für die Anschaffung und den Aufbau des neuen Gerätes.

 

Spiegelbildliche Ausstellung „Forchheim und Le Perreux 1914 – Zwei Städte, zwei Schicksale, zwei Blickwinkel“

Die Ausstellung zeigt vom 20. September bis 12. Oktober in den Rathaushallen Fotos und Exponate von privaten Leihgebern, aus Beständen des Stadtarchivs und des Pfalzmuseums, die aus der Zeit des ersten Weltkriegs stammen. Zeitgleich findet eine spiegelbildliche gleichnamige Ausstellung in Le Perreux statt mit Objekten, die dort zum Thema zusammengetragen wurden.

Mini-Forchheims Oberbürgermeisterin Helen fordert mehr Quaksgeld!

Mit einer beeindruckenden Feuershow endete Mini-Forchheim am Abend des 11. September auf dem Außengelände der Adalbert-Stifter-Schule. 350 Tagespässe wurden verkauft. Mini-Forchheim ist eine dreitägige Veranstaltung, die von der Offenen Jugendarbeit Forchheim-Nord (OJA) und dem Bürgerzentrum Mehrgenerationenhaus in Zusammenarbeit mit 26 Kooperationspartnern veranstaltet wird. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche ab acht Jahren. In Mini-Forchheim wird das tägliche Stadtleben nachgespielt mit Stadtrat, Polizisten, Stadtbücherei und weiteren Möglichkeiten in unterschiedliche Berufe hinein zu schnuppern. Bürgermeister Franz Streit begrüßte die Teilnehmer zu Beginn der Veranstaltung auf dem Schulgelände in der Bammersdorfer Straße: „An drei Tagen könnt Ihr das erleben, was wir Großen euch täglich vormachen.“ Streit dankte allen Mitwirkenden für dieses großartige Projekt und wünschte gutes Gelingen und viel Spaß.

Keine Waffengleichheit - Resümée des Oberbürgermeisters Franz Stumpf zur ICE-Trassenerweiterung

Resümee des Oberbürgermeisters Franz Stumpf zum Erörterungstermin Planfeststellung für das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Schiene-Nr. 8 vom 8.09. bis 12.09.2014 in der Jahn-Halle in Forchheim.