Sie befinden sich hier: Forchheim.de » Leben in Forchheim » Bürgerservice & Verwaltung » Stadtanzeiger

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

500.000 Besucher auf dem Annafest 2014

Nach vorläufiger Schätzung besuchten ca. 500.000 Gäste das diesjährige Annafest. Diese Zahl ergibt sich aus den Einschätzungen der Schausteller und Wirte. Im vergangenen Jahr waren es 450.000 Besucher. Oberbürgermeister Franz Stumpf ist zufrieden: "Der zusätzliche, elfte Annafesttag, der für drei Jahre vom Stadtrat beschlossen wurde, hat die zwei bis drei Regentage ausgeglichen. Mit durchschnittlichen 45.500 Besuchern pro Tag ist das Annafest 2014 ein voller Erfolg!"

Neubau Medical Valley Center: Projektteam beginnt mit der Arbeit

Das Projektteam für das Innovationszentrum in Forchheim steht fest. Das Büros agn aus Ludwigsburg leitet die Architekturplanungen und das Büro Seeberger Friedl und Partner aus Erlangen entwirft die Tragwerksplanung. Für die technische Ausrüstung im Bereich Elektronik steht das Büro Röwaplan AG aus Abtsgemünd bereit und - last but not least - führt das Büro Passau Ingenieure aus Würzburg die Planungen für die technische Ausrüstung im Bereich Heizung, Lüftung sowie Sanitär aus.

25 Jahre Städtepartnerschaft mit Rovereto

1989 wurde die Städtepartnerschaft zwischen der italienischen Stadt Rovereto und Forchheim vom damaligen Oberbürgermeister Karlheinz Ritter von Traitteur besiegelt. Den Festakt zum 25-jährigen Jubiläum kombinieren die ca. 20 Gäste aus Rovereto gerne mit einem Besuch des Annafestes. Unter den Gästen ist auch Bürgermeister Andrea Miorandi.

Zwei neue Städtepartnerschaftsbeauftragte für Roppen und Le Perreux

Dr. Ulrich Schürr und Stefan Schick sind Forchheims „Botschafter“ in der österreichischen Partnerstadt Roppen und der französischen Partnerstadt Le Perreux.

174. Annafest-Fahrgeschäfte und –Imbisse - Nass, schnell und exotisch

Die Fahrgeschäfte, die zum ersten Mal auf dem Annafest präsent sind, versprechen mehr Action und wirbeln die Besucher herum. Außerdem wird es nass… 

Auch das Alte Brathaus (Foto) ist in diesem Jahr wieder dabei.