Sie befinden sich hier: Forchheim.de » Leben in Forchheim » Bürgerservice & Verwaltung » Stadtanzeiger

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Ankündigung des Oberbürgermeisters Franz Stumpf, zum 31.03.2016 seine Arbeit wegen Dienstunfähigkeit zu beenden

Aktueller Sachstand:

Oberbürgermeister Franz Stumpf hat am Dienstag, den 08. Dezember im Rahmen der Personalversammlung der Stadt Forchheim im Rathaussaal seinen Mitarbeitern bekannt gegeben, dass das Gesundheitsamt Forchheim ihm soeben (er ist direkt vom Gesundheitsamt gekommen) die Dienstunfähigkeit bestätigt hat.
Ihm ist zuvor von seinen Ärzten empfohlen worden, wegen des unerwarteten weiteren Fortschreitens seiner Krankheit den Antrag auf Feststellung der Dienstunfähigkeit zu stellen.
Diesen Antrag wird der Stadtrat in der kommenden Sitzung am 17.12. im nicht-öffentlichen Teil behandeln.

Stimmt der Stadtrat zu, endet seine Arbeit zum 31.03.2016.

Am Spielplatz Lebenshilfe wird gearbeitet

Neue Bayerische Finanzausgleichsregelungen treffen Forchheim hart

Forchheim - Der Bayerische Finanzausgleich ist reformiert worden.

Forchheim wird dabei hart getroffen: 2,0 Mio. Euro werden der Stadt im kommenden Haushaltsjahr fehlen.

Forchheim hat drei neue Weihnachtsengel

Für die Adventszeit 2015 hat der Forchheimer Adventskalender wieder drei sympathische Weihnachtsengel. Es sind Nadine Garcon (19 Jahre) aus Hausen, Petra Barthelmes (17 Jahre) aus Forchheim und Luise Raum (17 Jahre) aus Bammersdorf. Die Jury, bestehend aus Bürgermeister Franz Streit, Viktor Naumann und Ina Huck, wählte aus den sechs Bewerberinnen die o.g. drei Weihnachtsengel aus.

Führungswechsel beim Braunauer Heimatkreis

Am 23. Oktober 2015 empfing Oberbürgermeister Franz Stumpf die ehemaligen und die neuen Verantwortlichen des Heimatkreises Braunau / Sudetenland e.V. im Forchheimer Rathaus. Stumpf dankte dem scheidenden 1. Vorsitzenden und Betreuer des Heimatkreises Ernst Birke (Schongau) und seinem Stellvertreter Alfred Schwanse (Forchheim) für deren jahrzehntelanges Wirken.