Sie befinden sich hier: Forchheim.de » Leben in Forchheim » Bürgerservice & Verwaltung » Stadtanzeiger

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Umdenken bei der Deutschen Bahn am Bahnhof Kersbach,

Im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens zum Ausbau der ICE-Strecke Nürnberg - Ebensfeld hat die Deutsche Bahn auch Pläne zur Erschließung und Gestaltung des Bahnhofs Kersbach vorgelegt. Die Stadt Forchheim hat in ihren Einwendungen diesen Planungen nicht zugestimmt und gefordert, dass ein kürzerer barrierefreier Zugang zum Bahngleis gebaut wird.

Rücksendefrist der Fragebögen verlängert bis 14. Februar 2015 - Letzter Endspurt bei Forchheimer Studie zum Ehrenamt und freiwilligen Engagement

Bis zum 14. Februar 2015 haben die im Rahmen der Fragebogenaktion angeschriebenen Gruppierungen noch die letztmalige Chance, ihre derzeitige Engagementsituation darzustellen. Jede Antwort zählt! Damit auch die Antworten derjenigen, die bislang noch keine Zeit zum Ausfüllen gefunden haben, mit in die Erhebung einfließen können, wurde die Rücksendefrist um zwei Wochen verlängert.

Anmeldewoche für das Kindergarten-/ Krippenjahr September 2015 bis August 2016

 

Montag, den 26.01.2015 – Donnerstag, den 29.01.2015 von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr

(bitte nur nach telefonischer Vereinbarung). Nähere Informationen siehe pdf-Datei

Forchheimer Fragebogenaktion zum Ehrenamt und freiwilligen Engagement geht in die Zielgeraden - Zwischenbilanz: Anvisierte Rücklaufquote von 50 % ist schon zur Hälfte geschafft!

Die Fragebogenaktion zum Ehrenamt und freiwilligen Engagement in Forchheim stößt auf eine breite Resonanz.  Bereits 25 % der insgesamt rund 500 angeschriebenen Organisationen, Institutionen und Gruppen haben den Fragebogen nach der Hälfte der verbleibenden Zeit zurückgeschickt.

Pfalzmuseum Forchheim: Jim Knopf lockte Besucher

Rund 11 900 Besucher sahen sich die beliebte Veranstaltung „Advent und Weihnachten im Pfalzmuseum“ mit den Sonderausstellungen des Pfalzmuseums Forchheim an. Damit verbucht die Stadt Forchheim einen erfreulichen Besucheransturm auf die Kaiserpfalz.