Sie befinden sich hier: Forchheim.de » Leben in Forchheim » Bürgerservice & Verwaltung » Stadtanzeiger

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Neue mobile Geschwindigkeitsmessanlage

„Achtung Kinder!“
 
Die Stadt Forchheim hat auf Wunsch zahlreicher Bürger und des Stadtrates zwei mobile Geschwindigkeitsmessgeräte zur Verkehrsbeeinflussung angeschafft. Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein stellte nun zusammen mit dem Sachgebietsleiter des Straßenverkehrsamtes, Roland Brütting und seinem Stellvertreter Mathias Gerstenberger die Neuheit der Presse vor.

 

Pfründnerstiftungen: Ab sofort Wohnungsvergabe

Vereinigte Pfründnerstiftungen Forchheim: Große Auswahl an attraktiven Apartments
 
Der Wechsel aus der gewohnten Umgebung in ein neues, betreutes Wohnumfeld stellt für viele ältere Menschen eine große, einschneidende Veränderung in ihrem Leben dar. Selbstbestimmtes und eigenverantwortliches Wohnen wird zukünftig das „Apartmenthaus mit Tagespflege und Betreuungsstelle“ auf dem Gelände des ehemaligen Katharinenspitals bieten. Für die große Auswahl an attraktiven Apartments bzw. Wohnungen können sich Interessierte ab sofort bei der Stadt Forchheim melden, teilt der Verwalter der Vereinigten Pfründnerstiftungen Forchheim, Detlef Winkler, mit.
 
 

Ludwig Thomas „Heilige Nacht“ in fränkischer Mundart

Vortrag von Georg Leumer mit Musik von den „Bamberger Spielleut“ am
17.12.2016 - 19:30 Uhr in der Stadtbücherei Forchheim
 
Ludwig Thomas Nachdichtung des Weihnachtsgeschehens nach Lukas ist die schönste und bekannteste Weihnachtsgeschichte im Dialekt.
 
 

Von Zimtsternen und Zimtzicken - ein kriminelles Weihnachtsmenü

Lesung mit Friederike Schmöe am 15.12.2016 - 19:30 Uhr, Stadtbücherei Forchheim
 
Vier todbringende Storys zum Genießen
von Friederike Schmöe, Jennifer B. Wind und weiteren

#forchheimshots – die Instagram Ausstellung in Forchheim

 
Im kommenden Jahr wird es in Forchheim erstmals eine Instagram Ausstellung geben. Gezeigt werden die 100 schönsten Fotos aus Forchheim und Umgebung. Mitmachen kann jeder, der einen eigenen Instagram Account besitzt. Der Hauptpreis beträgt 250 Euro.