Sie befinden sich hier: Forchheim.de » Leben in Forchheim » Bürgerservice & Verwaltung » Stadtanzeiger

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Reportage über Übergangsklassen an der Martin-Grundschule auf Bayern 2

Voraussichtlich am Donnerstag, den 25. September 2014, zwischen 13.30 Uhr und 14.00 Uhr strahlt der Bayerische Rundfunk im Radio auf B2 regionalZeit unter „Aktuelles aus Franken“ einen Bericht aus über Übergangsklassen an der Forchheimer Martin-Grundschule. Seit dem letzten Schuljahr bietet die Schule Kindern, die keine oder geringe Deutschkenntnisse haben, diese Unterrichtsform an, mit dem Ziel, diese nach einem Eingewöhnungsjahr in Regelklassen zu integrieren.

Grußrede Oberbürgermeister Franz Stumpf aus Anlass des Festaktes zum 40-jährigen Partnerschaftsjubiläum mit der Stadt Le Perreux am Samstag, 20. September 2014

Sehr geehrter Herr Kollege und Bürgermeister Gillez Carrez, sehr geehrte Mitglieder des conseil municipal, sehr geehrte Stadträte, sehr geehrte Mitglieder des Partnerschaftskomitees, liebe Gastfamilien, liebe Kolleginnen und Kollegen,liebe Freunde,

im Namen der Stadt Forchheim und ihrer Bürger heiße ich Sie zum Festakt aus Anlass des 40-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Le Perreux und Forchheim im einstigen bischöflichen Schloss, unserer sogenannten „Kaiserpfalz“,  sehr herzlich willkommen.

Bürgerversammlungen des Oberbürgermeisters

In diesem Jahr wird es erstmals sechs Bürgerversammlungen geben. Bislang wurden pro Jahr fünf Bürgerversammlungen und fünf Bürgergespräche abgehalten. Die Gemeindeordnung schreibt lediglich eine Bürgerversammlung pro Jahr vor.
 

Der Place de Forchheim in Le Perreux ist ein Ort der Entspannung

In unmittelbarer Nähe des Rathauses weihte der Bürgermeister von Le Perreux, Gilles Carrez, gemeinsam mit Oberbürgermeister Franz Stumpf einen Forchheim-Platz in der Partnerstadt ein. Forchheim und Le Perreux feiern ihre 40-jährige Städtepartnerschaft. Zu diesem Anlass besuchte eine 24-köpfige Delegation vom 12. bis 15. September die französische Gemeinde an der Marne.

Siemens spendet Rutschbahn

Der Spielplatz neben der SieKids-Kindertagesstätte an der Käsröthe bekommt ein Spielgerät. Die Firma Siemens spendet 15.000 Euro für den Abbau der alten Geräte und für die Anschaffung und den Aufbau des neuen Gerätes.