Sie befinden sich hier: Forchheim.de » Leben in Forchheim » Bürgerservice & Verwaltung » Stadtanzeiger

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Verengung der Klosterstraße 10 bis Ende Februar 2015

Die Klosterstraße 10 wird aufgrund einer Kranstellung für Dacharbeiten voraussichtlich von Anfang Dezember 2014 bis Ende Februar 2015 auf eine Fahrspur verengt.

20 Jahre Kunst im Rathaus vom 6. bis 7. Dezember 2014

Seit 1987 trafen sich Künstler und Kunsthandwerker aus Nürnberg und dem fränkischen Umfeld zu einem Weihnachtsmarkt auf dem Aufseßplatz. Die Künstler wollten nicht nur Kunst zeigen, sondern auch handwerkliche Techniken, um den Besuchern Einblick in die Entstehung und das Werden einer künstlerischen Arbeit zu geben.

Stadtwerke Forchheim sind bundesweiter Spitzenreiter der Energiewende - Verleihung des "Preises der Deutschen Gaswirtschaft für Innovation & Klimaschutz 2014"

Für ein innovatives Energiekonzept, welches die Ziele der nationalen Energiewende vor Ort – in Forchheim – umsetzt und marktwirtschaftlich wettbewerbsfähig ist, wurde die Stadtwerke Forchheim GmbH am Dienstag, den 25. November 2014, mit dem Preis der Deutschen Gaswirtschaft für Innovation und Klimaschutz in Berlin ausgezeichnet. Überreicht wurde der Preis durch die Schirmherrin, der Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Dr. Barbara Hendricks.

 

C&A-Filiale Kids-Forchheim spendet 2.000 Euro für die Außenstelle des Kindergartens Sattlertor in der Stauffenbergstraße 1

Bereits zum wiederholten Mal engagiert sich C&A Deutschland im Rahmen seiner Weihnachtsspendenaktion für Kinder und Familien in Deutschland mit mehr als einer Million Euro. Bundesweit stellt die C&A Foundation den über 500 C&A-Filialen für diesen Zweck jeweils 2.000 Euro für ein Sozialprojekt ihrer Wahl zur Verfügung. Die Forchheimer C&A-Filiale übergab den Scheck an die Kinder des Kindergartens Sattlertor. Das Geld ist für Anschaffungen im Außenbereich der neuen Dependance in der Stauffenbergstraße 1 geplant.

„Schönster Adventskalender“ bezaubert mit Engeln - Täglich wird wieder ein Fenster geöffnet

Am Samstag, den 29. November, eröffnet Oberbürgermeister Franz Stumpf um 17.30 Uhr den Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz mit musikalischer Unterstützung des Posaunenchors Kunreuth.

Das Forchheimer Rathaus ist bereits als „schönster Adventskalender“ dekoriert. 24 Fenster stellen 24 Türchen dar, im Dezember soll nun täglich eines geöffnet werden. In diesem Jahr bietet ein Mini-Riesenrad in der Sattlertorstraße Unterhaltung für die Kleinen anstatt der Reitbahn. Auch kulinarisch wandelt sich das Angebot: Auf dem Weg zur Kaiserpfalz, kurz vor der Pyramide, bietet ein Stand Schweizer Raclette und Käsespätzle an.