Sie befinden sich hier: Forchheim.de » Leben in Forchheim » Bürgerservice & Verwaltung » Stadtanzeiger

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Forchheim vom 24. Dezember 2014 bis 5. Januar 2015

Am 24., 25., 26. und 31. Dezember 2014 sind sämtliche Ämter der Stadt geschlossen bis auf das Friedhofsamt, welches am 26. Dezember zwischen 10.30 Uhr und 11.00 Uhr geöffnet hat. Die Stadtbücherei in der Spitalstraße 3 hat in den Weihnachtsferien nur vom 24. Dezember 2014 bis 1. Januar 2015 geschlossen.  

Im neuen Jahr sind die Ämter am 1. und 2. Januar sowie am 5. Januar 2015 geschlossen bis auf das Friedhofsamt, welches am 5. Januar zwischen 10.30 Uhr und 11.00 Uhr geöffnet hat.

Alle Lose der Forchheimer Adventskalenderverlosung sind verkauft

35.000 Lose wurden insgesamt verkauft. Den Erlös aus dem Losverkauf verwendet der Veranstalter, der Heimatverein der Stadt Forchheim, für den großen Annafestumzug im kommenden Jahr.

Joyeux Noël! - Le Perreux grüßt mit Delikatessen am 20. und 21. Dezember 2014

Am Wochenende vom 20. und 21. Dezember 2014 wird aus Forchheims französischer Partnerstadt Le Perreux eine Delegation vertreten sein. Champagner, Chablis, Käse, Cognac und weitere französische Spezialitäten werden in der Gherla-Bude gegenüber dem Rathaus angeboten. Den Erlös aus dem Champagnerverkauf erhält dieses Jahr das Bürgerzentrum-Mehrgenerationenhaus.

Ludwig Thomas „Heilige Nacht“ in fränkischer Mundart

Die „Heilige Nacht – in fränkischer Mundart“ findet heuer am Sonntag, den 14. Dezember 2014 um 19.30 Uhr im Rathaussaal Forchheim statt.

Ludwig und Therese Betz-Stiftung - Bewerbungsfrist für die Vergabe von Stiftungsmitteln

Die Ludwig und Therese Betz-Stiftung mit dem Sitz in Forchheim unterstützt

  • bedürftige und würdige Studenten der katholischen und evangelischen Theologie
  • bedürftige und würdige Studenten der Pädagogik (Lehramt an Grund- und Hauptschulen und Lehramt an Höheren Schulen), und
  • die Aus- und Weiterbildung von jungen und talentierten Handwerkern, die noch kein eigenes Unternehmen haben.