Sie befinden sich hier: Forchheim.de

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Weihnachtspaket für Bali

„Das muss einfach sein!“
 
Ein Weihnachtspaket schnüren Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein und Bäderamtsleiter Walter Mirschberger im Namen des Königsbads und der Stadt Forchheim für eine private Hilfsinitiative für Kinder und Jugendliche auf Bali in Indonesien.

Im Bild: Bäderamtsleiter Walter Mirschberger (links) freut sich zusammen mit Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein (rechts) über die Hilfsaktion von Brigitte Forstner-Keck (Mitte), die demnächst auf Bali armen Kindern und Jugendlichen Schwimmunterricht erteilt. Foto: Peter Lutz/Königsbad Forchheim

 

 

Ausführliche Pressemitteilung: 
„Das muss einfach sein!“, waren sich Brigitte Forstner-Keck aus Effeltrich mit dem Oberbürgermeister und dem Bäderchef einig: Die engagierte Schwimmerin - im richtigen Leben Innenarchitektin - möchte im nächsten Jahr in einem kleinen Dorf bei Pemuteran auf Bali Kindern und Jugendlichen das Schwimmen und auch die englische Sprache beibringen.
 
In der touristisch nur gering erschlossenen, armen Gegend im Nordwesten der indonesischen Insel fehlt es aber am Nötigsten: Obwohl die Menschen dort direkt am Meer leben, können viele nicht schwimmen. Gerade Badebekleidung und Schwimmhilfen jeder Art gibt es dort auch nicht zu kaufen. Nun kann das Forchheimer Königsbad aushelfen: Hier sammeln sich immer wieder viele, z. T. sehr hochwertige Fundsachen - Badeanzüge, Schwimmbretter, Spielzeug und Handtücher - an, die Bäderchef Walter Mirschberger gerne an die Initiative weitergibt.
Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein freute sich, im Namen der Stadt Forchheim Gutes tun zu können und versprach spontan, für die Zusendung des Hilfspakets nach Bali die Kosten zu übernehmen, denn die große Anzahl der nun gespendeten Schwimmutensilien hätte die Kapazität eines normalen Fluggepäcks bei weitem überstiegen. 
 
Frau Forstner-Keck erhofft sich von ihrer Hilfsaktion wichtige Impulse für die berufliche Entwicklung ihrer Schützlinge. Die Kinder und Jugendlichen können mit den neu gelernten sprachlichen und sportlichen Fertigkeiten Berufe im touristischen Bereich, z. B. in Hotels oder Tauchschulen, ergreifen und bekommen so eine echte Zukunftschance, erklärte die Helferin. Sie wird ab März 2017 nach Bali fliegen und dort eine Gruppe von Kindern zwischen 9 und 18 Jahren unterrichten. Gerade die Förderung benachteiligter Mädchen liegt ihr dabei besonders am Herzen.
 
 
 
Informationen
 
Britta Kaiser
Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit
Stadt Forchheim • Schulstr. 3 • 91301 Forchheim
Tel: +49 (0) 9191 714 - 220
Fax: +49 (0) 9191 714 - 370
E-Mail: britta.kaiser@forchheim.de
 
Walter Mirschberger
Leitung Bäderbetrieb
Stadt Forchheim • Käseröthe 4 • 91301 Forchheim
Tel: +49 (0) 9191/714 - 300
E-Mail: walter.mirschberger@forchheim.de