Sie befinden sich hier: Forchheim.de

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Vollsperrung der Wiesentstraße vom 4. bis 11. Oktober 2017

Reparaturen am Kraftwerk und Absenkung des rechten Wiesentarmes
 
Das Straßenverkehrsamt der Stadt Forchheim teilt mit, dass vom Mittwoch, den 04. Oktober 2017 ab 06:00 Uhr bis zum Mittwoch, den 11. Oktober 2017 um 19:00 Uhr der nordwestliche Teil der Wiesentstraße in Forchheim - beginnend an der „Hundsbrücke“ bis zur Bamberger Straße - komplett gesperrt wird. Grund sind Reparaturarbeiten am Kraftwerk am rechten Wiesentarm (sog. „Puffmühle“).
Ausführliche Pressemitteilung: 
Der Buslinienverkehr wird, wie schon in einer Pressemitteilung des Landratsamtes veröffentlicht, entsprechend über Ersatzhaltestellen umgeleitet: Die Busse der Linien 206, 261, 263, 265, 266 fahren vom 04. bis 13.10.2017 stadtauswärts über die Klosterstraße – Dreikirchenstraße - Birkenfelderstraße. Die Haltestellen Apothekenstraße und Bamberger Straße können in dieser Richtung nicht bedient werden. Für die Haltestelle Bamberger Straße wird eine Ersatzhaltestelle am Friedhof (Höhe Stadtpark) eingerichtet, für die Haltestelle Klosterstraße gibt es eine Ersatzhaltestelle in der Dreikirchenstraße. Der Individualverkehr wird nach der „Hundsbrücke“ nach rechts Richtung Kino abgeleitet.
Wie schon kürzlich gemeldet, ist die Maßnahme erforderlich, da ein defektes Triebwerk am Kraftwerk „Puffmühle“ repariert werden muss. Auch das Wasser des rechten Wiesentarmes wird - bis zum Samstag, den 14. Oktober 2017, 16:00 Uhr - so abgesenkt, dass eine Restwassermenge von ca. 30 cm Höhe erhalten bleibt und die Flora und Fauna des Flussabschnittes nicht gefährdet wird.
Die Ableitung des rechten Wiesentarmes erfolgt über den linken Wiesentarm (Reststück) und den Gründelbach durch das Schließen der Schützen des Kommandantschaftswehres.
 
Informationen:
 
Roland Brütting
Sachgebietsleiter Straßenverkehrsamt
Stadt Forchheim • Sattlertorstr. 5 - 2. Stock • 91301 Forchheim
Tel.: +49 (0) 9191 714 340
Fax: +49 (0) 9191 714 339
E-Mail: roland.bruetting@forchheim.de