Sie befinden sich hier: Forchheim.de » Kunst & Kultur » Veranstaltungskalender

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Veranstaltungskalender

FO:kusBitte beachten Sie, dass die folgenden Termine nicht im direkten redaktionellen Einfluss der Stadt Forchheim stehen. Daher sind alle Angaben ohne Gewähr.

Auf der städtischen Internetseite werden ausschließlich Veranstaltung in Forchheim angezeigt.

Informationen zu Veranstaltungen im Landkreis Forchheim, Absagen und eine datumbezogene Suchmöglichkeit
finden Sie direkt auf der Seite des FO:kus Veranstaltungskalenders
 

früher
Willkommen im Nimmerland29.04.2017 - 10:00 Uhr, Stadtbücherei ForchheimAusstellung von Iris Löhr
Zeitraum:
09.02.2017 bis 02.05.2017

Öffnungszeiten:
10:00 - 12:30 Uhr

Die in Forchheim lebende Künstlerin Iris Löhr stellt vom 9. Februar 2017 bis zum 2. Mai 2017 ihre überwiegend abstrakten Bilder in der „Treppenhausgalerie“ der Stadtbücherei Forchheim aus.
Bei einer Vernissage am Samstag, den 11. Februar 2017 um 11.00 Uhr wird die Künstlerin anwesend sein und Auskünfte über Ihre Kunst geben können.
Frau Löhr wurde in Erlangen geboren. Nach einem Studium in den Fächern Englisch, Französisch und Geschichte in Bamberg und Galway, absolvierte Sie außerdem eine Lehre zur Physiotherapeutin.
5 Jahre war sie Schülerin der Künstlerin Milada Weber und anderen Künstlern. Seit November 2016 ist sie freischaffende Künstlerin in Ihrem Wohnort Forchheim unter dem Namen „Malerei Iris Löhr/neverland art Iris Löhr“.
Über Ihre Malerei sagt sie folgendes: „Ich kann nicht ohne Kunst, denn Kunst ist Freiheit pur. Ich bin fasziniert davon, meinem tiefsten Inneren Ausdruck in Form und Farbe zu verleihen. Genauso faszinierend bleibt die Wirkung des fertigen Bildes auf den Betrachter, der in seiner Interpretation bewusst frei bleiben soll. „Neverland art“… dies sind Bilder, die vor meinem inneren Auge als eine Art Träumerei erscheinen und sich schließlich Schicht für Schicht auf der Leinwand manifestieren. Meine Kunst steht für pure Freude und Fantasie, Freiheit und Tiefe.

Die Ausstellung ist zu den üblichen Öffnungszeiten der Stadtbücherei in der Spitalstr. 3 zu besichtigen. Die Bilder sind auch käuflich zu erwerben.
Eintrittspreis: Eintritt freiVeranstaltungsort: Spitalstraße 3, 91301 ForchheimVeranstalter: Stadtbücherei Forchheimweitere Informationen: externer Link zum Kulturservice des Landkreises Forchheim
Stadtführung29.04.2017 - 10:30 bis 12:00 Uhr, Treffpunkt: Tourist-Information (Kaiserpfalz)
Forchheims reiche Geschichte spiegelt sich in den sichtbaren Zeugnissen einer bewegten und ehrwürdigen Vergangenheit. Sie besichtigen das historische Rathaus mit seinen derb-deftigen Schnitzereien und den neugotischen Rathaussaal, die Pfarrkirche St. Martin, die Kaiserpfalz und die Festungsanlage. Hier machen wir einen kurzen Besuch in der „Roten Mauer“ mit dem neuen Erlebnismuseum, in der die Belagerung durch die Schweden im 30-jährigen Krieg in Hörspielen lebendig wird.

Besichtigt werden u.a.:
Rathaus (1402), Pfarrkirche St. Martin (11. Jh., Erweiterungen und Umbauten 14. und 18. Jh.), Festungsanlagen (16. Jh.), Fürstbischöfliches Schloss (1380), „Rote Mauer“

Beginn: 10:30 Uhr - Dauer: 1,5 Stunden

Weitere Termine: Von April bis einschließlich Oktober jeden Samstag um 10:30 Uhr und jeden Mittwoch um 15:00 Uhr
Für Gruppen jederzeit buchbar!

Anmeldung ist nicht erforderlich!

Eintrittspreis: Fam. 8,00 €, Erw. 4,00 €, erm. 3,00 €Veranstaltungsort: Kapellenstr. 16, 91301 ForchheimVeranstalter: Tourist-Information Forchheimweitere Informationen: externer Link zum Kulturservice des Landkreises Forchheim
KONZERT - Ein feste Burg ist unser Gott -29.04.2017 - 19:30 Uhr, Kulturraum St. GereonMusik der Reformation
Veranstaltung zum Lutherjahr 2017

Dieses Konzert findet in Kooperation mit dem Kuratorium zur Förderung von Kunst und Kultur im Forchheimer Land e.V., dem Kulturamt der Stadt Forchheim und der VHS Forchheim e.V. statt.

AUSFÜHRENDE:

Bassano Ensemble Berlin - Historisches Blechbäserensemble

Namensgeber dieses Ensembles für Zinken und Posaunen ist der venezianische Zinkenist Giovanni Bassano (1550- 1617), der die Leitung der Instrumentalkapelle an der „Basilika di San Marco“ zu Venedig innehatte. Das Ensemble hat sich zur Aufgabe gemacht, sowohl die Musik der Prima- als auch der Secunda Practica aus dem 16. und 17. Jhd. wiederzubeleben.

Ausgehend von der italienischen Standardbesetzung mit 2 Zinken, 3 Posaunen und Orgel kann das Ensemble auch je nach Bedarf um Rohrblattinstrumente oder Streicher ergänzt werden. Dieser Bläserklang eignet sich hervorragend als Ergänzung zu Vokalensembles. Das Repertoire des Ensembles erstreckt sich von den polyphonen Werken der alten Meister von Josquin bis Palestrina bis hin zu dem Instrumentalrepertoire der europäischen Musik des 17 Jhd. mit italienischen Schwerpunkt wie Canzonen, Sonaten und Tänze.

Die Mitwirkenden sind auch Mitglieder renommierter Ensembles der Alten Musik wie Musica fiata Köln, Ensemble Ventosum Paris, Oltremontano, Lautten Compagney Berlin, La Fenice Paris, Johann Rosenmüller Ensemble, Ecco la musica und verschiedener Barockorchester wie Akademie für Alte Musik Berlin, Freiburger Barockorchester, Elbipolis Barockorchester Hamburg u.a.



15,- Euro / 12,- Euro ermäßigt

Preisermäßigungen:
Mitglieder des Kuratoriums sowie Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung und Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte erhalten Preißermäßigungen.

Geschlossene Gesellschaften nur bei Kartenvorbestellung:
Ab 30 Personen 15 Prozent, ab 50 Personen 25 Prozent auf alle Platzkategorien

KARTENVORVERKAUF
Forchheim: Kulturamt des Landkreises Forchheim,
Hornschuchallee 20, Tel. 09191-861045
Forchheim: Bücherstube an der Martinskirche, Tel. 09191-14500
Forchheim: Buchhendlung Streit, Sattlertorstraße 5, Tel. 09191-2408
Eintrittspreis: 15,00 €, erm. 12,00 €, VVK: Kulturamt Lkr. Forchheim, Tel. 09191-861045Veranstaltungsort: Am Streckerplatz 3, 91301 ForchheimVeranstalter: Kuratorium zur Förderung von Kunst und Kultur im Forchheimer Land e.V.weitere Informationen: externer Link zum Kulturservice des Landkreises Forchheim
Offenes Podium29.04.2017 - 20:00 Uhr, Junges Theater Forchheim
Ob Akrobatik, Musik, Schwarzlichttheater, Kabaretteinlagen, Lesungen, Theater oder Tanz: Die 10-Minuten-Beiträge sind kurios, frech und witzig, manchmal auch klassisch und gediegen! Jedoch niemals langweilig. Am späten Abend hat der Zuschauer meist die Gelegenheit bei der Geburt völlig neuer kreativer Projekte dabei zu sein, wenn das Podium in die Session mündet. Moderiert und präsentiert wird der Abend von der „SOnderKOmmission für sozialintegrativen Kommunikationskatalysator zum multimedialkulturellinterfraktionellen Entertainment Rhabarber Rhabarber“ Der Eintritt ist wie immer frei, um Spenden wird gebeten.Eintrittspreis: Eintritt freiVeranstaltungsort: Kasernstraße 9, 91301 ForchheimVeranstalter: Junges Theater Forchheim e.V.weitere Informationen: externer Link zum Kulturservice des Landkreises Forchheim
später