Sie befinden sich hier: Forchheim.de » Wirtschaft » Wirtschaftsförderung » Termine

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Termine

kommende Termine:

Consumenta 2017

Der Landkreis Forchheim auf der Verbrauchermesse Consumenta

Termin:        Sa. 28. Oktober bis So. 05. November 2017

Ort:              Messezentrum 1, 90471 Nürnberg, Halle 1 / Stand OR15

Sie finden uns am Gemeinschaftsstand der Metropolregion Nürnberg mit Original Regional.

 

Beratungen zu Existenzgründung, -sicherung und Unternehmensnachfolge durch die IHK für Oberfranken gemeinsam mit den Wirtschaftsexperten der Aktivsenioren Bayern e. V. und der Handwerkskammer für Oberfranken sowie durch einen Steuerberater

Termin:         Mi. 15. November 2017, ab 09.00 Uhr stündliche Termine

Ort:               Landratsamt Forchheim, Am Streckerplatz 3, 91301 Forchheim, Gebäude A, Zimmer 043

Termin:         Di. 28. November 2017, ab 09.00 Uhr stündliche Termine

Ort:                Landratsamt Forchheim, Am Streckerplatz 3, 91301 Forchheim, Gebäude A, Zimmer 043

Die Beratungen sind kostenfrei, jedoch ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Nähere Informationen bei der Wirtschaftsförderung unter Tel. 09191/86-1022 oder E-Mail an: Wifoe@Lra-Fo.de

 

WiR – Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim, Informationsveranstaltung zum Thema "Geflüchtete im Handwerk" 

Termin:         Mo. 13. November 2017, 18.00 Uhr

Thema:         Geflüchtete im Handwerk – Informationen, Fragen, Chancen

Ort:               Schloss Sassanfahrt, Schlossplatz 1, 96114 Hirschaid

Die Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt ist und bleibt eine große Herausforderung in ganz Deutschland. Gleichzeitig wirft die Thematik eine Reihe von Fragen auf: Welche Chancen können für das Handwerk entstehen? Was muss ich als Betrieb beachten? Wo gibt es Hilfestellungen?
Mit unserer Veranstaltung „Geflüchtete im Handwerk – Informationen, Fragen, Chancen“ möchten wir gerade kleineren Unternehmen die Möglichkeit geben Fragen zum Thema zu stellen und die wichtigsten Aspekte in einem moderierten Austausch zu diskutieren.

Informationen und Anmeldung jeweils bei der Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim unter www.wir-bafo.de

 

WiR Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim, Seminarreihe für engagierte Gastgeber - Seminar 1

Termin:          Mo. 13. November 2017, 09:30 bis 15:30 Uhr,

Thema:          Ohne Marketing kein Erfolg - Was erreicht Ihr Marketing?
 
Ort:                Brauhaus am Kreuzberg, Kreuzberg 1, 91352 Hallerndorf
 
Referentin:     Franziska Schumacher
 
Träger:           VHS Landkreis Forchheim
 
Gebühr:         50,00 Euro

Mit strategischer Werbeplanung Gäste finden - Gäste binden.

  • Stärken und Schwächen meines Betriebs – warum sollen die Gäste ausgerechnet zu mir kommen?
  • Der „Rote Faden in meinem Betrieb“ – Anders als alle anderen?
  • Werbung, die wirkt – Worauf kommt es an?
  • Marketinginstrumente auf dem Prüfstand – erreiche ich damit noch meine Zielgruppe?
  • Kurzanalyse Ihrer eigenen Werbemittel

Informationen und Anmeldung jeweils bei der Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim unter www.wir-bafo.de

 

WiR - Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim, Informationsveranstaltung zum Thema Studienaussteiger - Abbrecher? Nein! Einsteiger für Ihr Unternehmen!"

Termin:          Di. 14. November 2017, 18.00 Uhr

Thema:          Studienaussteiger – Abbrecher? Nein! Einsteiger für Ihr Unternehmen!

Ort:                IGZ Bamberg, Kronacher Str. 41, 96052 Bamberg

Einen geeigneten Auszubildenden für das eigene Unternehmen zu finden, wird zu einer immer größeren Herausforderung. Der Wettbewerb um die besten Bewerber erschließt neue Zielgruppen. So gewinnen auch Studienaussteiger als potentielle Zielgruppe für die betriebliche Ausbildung zunehmend an Bedeutung.
Bei vielen Betrieben haben diese als Theoretiker ein schlechtes Image – zu praxisfern, schlecht in die Betriebsstruktur zu integrieren. WiR. möchten ein positiveres Bild der Zielgruppe generieren. Fachwissen und Weitsicht der Studienaussteiger können einen bedeutenden Mehrwert im Unternehmen schaffen. Eine gewisse Selbstständigkeit und Lernwille können die Ausbildung erleichtern.

WiR. haben zusammen mit der regionalen „Steuerungsgruppe Studienaussteiger“ mit Vertretern von der Agentur für Arbeit Bamberg, der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, der Handwerkskammer für Oberfranken und der IHK für Oberfranken Tandems (Ausbilder und Auszubildender) aus der Praxis eingeladen, welche Ihre Erfahrungen gemeinsam vorstellen. Zu diesem Austausch laden WiR. Sie herzlich ein.  Anmeldungen bitte bis 09.11.2017

Informationen und Anmeldung jeweils bei der Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim unter www.wir-bafo.de

 

Informationsveranstaltung der Volksbank Forchheim

"Mit kühlem Kopf und heißem Herzen", Informationen zur Unternehmensnachfolge

Termin:     Do. 16. November 2017, von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr

Ort:            Volksbank-Saal der Volksbank Forchheim eG, Hauptstr. 39, 91301 Forchheim

für Nachfolgesuchende und Übernehmer

weitere Informationen bei der Volksbank Forchheim eG, Frau Anna-Lena Wolff, Leitung Marketing, E-Mail: anna-lena.wolff@volksbank-forchheim.de, Tel: 09191 617 -473, Fax: 09191 617-499

 

2. Veranstaltung zur dreiteiligen Seminarreihe Mittelstand 4.0:  Digital & Innovativ, das neue Arbeiten

Termin:     Do. 16. November 2017, 9:00 – 17:00 Uhr

Ort:           Akademie für Neue Medien, Langheimer Amtshof, Rentamtsgäßchen 2, 95326 Kulmbach

 

Programm

09:00 Uhr   Begrüßung, Robert Silberhorn und Thomas Nagel

09:15 Uhr   Arbeiten 4.0 simulieren und Change be-greifen – mit comforming, Dr. Walter Schoger

10:00 Uhr   Kaffeepause

10:15 Uhr   Wie wir morgen arbeiten, Marc Nelsen

11:00 Uhr   Kaffeepause

11:15 Uhr   Arbeit 4.0 – Wird der Mitarbeiter zum Verlierer? (Podiumsdiskussion), Prof. Dr. Astrid Schütz, Erhard Jersch, Claus Fischer, Thomas Nagel (Moderator)

12:15 Uhr   Mittagessen

13:15 Uhr   Belastbarkeit und innere Stärke für Schlüsselpersonen im Betrieb durch effektives Kurzzeitcoaching, Dirk Hubbert

14:00 Uhr    Kaffeepause

14:15 Uhr    Chefsache! Mein Team läuft nicht so richtig rund …, Kerstin Griesenbrock

15:00 Uhr    Kaffeepause

15:15Uhr     Zusammenfassung/Diskussion und Vorstellung diverser Fragen, Thomas Nagel

16:00 Uhr    Verabschiedung und Übergang zu den gestellten Fragen

16:15 Uhr     Einzelgespräche der Veranstalter mit den Teilnehmern zu den eingereichten Fragen

17:00 Uhr    Seminarende

Der Unkostenbeitrag beträgt pro Seminar 149 Euro und beinhaltet Verpflegung, Getränke und Dokumentation.

Bei Einreichung konkreter Fragen aus Ihrem Unternehmen vergünstigt sich der Seminarbeitrag auf 120 Euro.

Bitte melden Sie sich unter  www.berater-oberfranken.de/anmeldung/  an.

 

Gründerbrunch 2017 STARTKLAR

Termin:       Fr. 17. November 2017, 11.00 bis 13.00 Uhr

Ort:             IGZ Bamberg, Kronacher Str. 41, 96052 Bamberg

Referent:     Christopher Becker, Candis GmbH

Der gemeinsame Austausch rund um das Thema Unternehmensgründung und -wachstum mit Expertenwissen aus erster Hand. Anmeldung per E-Mail an info@igzbamberg.de oder unter www.igzbamberg.de/veranstaltungen

 

WiR Bamberg-Forchheim, Informationsveranstaltung zum Thema "Green Logistics"

Termin:        Do. 23. November 2017, 14.00 Uhr

Thema:        Green Logistics – Der Transport der Zukunft

Ort:              Stadtwerke Bamberg, Margaretendamm 28, 96052 Bamberg

Theorie, Forschung und Praxis

Das Thema Nachhaltigkeit als Megatrend in der politischen und wirtschaftlichen Diskussion steht derzeit stark im Fokus der Öffentlichkeit. Gerade den Bereichen Logistik und Mobilität werden dabei Schlüsselrollen zugesprochen. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter dem Begriff Green Logistics? Welche Konzepte gibt es bereits? Wie lassen sich die ökologische und die ökonomische Dimension vereinbaren? Und wie lässt sich Nachhaltigkeit messen?
Um diese und weitere Fragen zu diskutieren, lädt die Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim Sie herzlich zum ersten Kongress „Green Logistics – Der Transport der Zukunft“ ein.

Programm:

14:00 Uhr                     Begrüßung, Vorstellung des nachhaltigen Mobilitätskonzepts der Stadtwerke Bamberg
                                     Dr. Michael Fiedeldey, Geschäftsführer Stadtwerke Bamberg

14:30 Uhr                    Was ist Green Logistics?
                                    Immanuel Zitzmann, Universität Bamberg, Lehrstuhl für Produktion und Logistik
Kaffeepause

15:15 Uhr                    Der Nachhaltigkeitsindex für Logistikdienstleister
                                    Uwe Veres-Homm, Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS

15:45 Uhr                    E-Mobilität bei der Deutschen Post
                                    Silvio Pursche, Deutsche Post AG

16:15 Uhr Diskussion


Anschließende Vorführung der E-Scooter der Deutschen Post und Abschluss beim gemeinsamen Imbiss

Informationen und Anmeldung jeweils bei der Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim unter www.wir-bafo.de

 

Qualifizierungsberatung für Unternehmen

Die kostenfreie Beratung für Unternehmen in der Region Bamberg-Forchheim übernimmt die Bundesagentur für Arbeit, Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg, Arbeitgeberservice, Herr Thomas Herbstsommer, Tel. 0951/9128-863. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen.

 

Bamberger EXPATS Club - Englischsprachiger Stammtisch für neue Fachkräfte in der Region Bamberg-Forchheim

Für alle ausländischen Fachkräfte, die neu in der Region Bamberg-Forchheim sind, gibt es jetzt den „Bamberger EXPATS Club“. In dem Club können sich so genannte „Expats“ gegenseitig kennen lernen, neue Freunde finden und Tipps für das Einleben in der Region bekommen.
 
Die Idee dafür stammt von den beiden Organisatorinnen Emily Harvey aus dem Musikhaus Thomann und Katharina Förtsch von der TeleSys Kommunikationstechnik GmbH. Die Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim unterstützt das Projekt als einen Baustein der Willkommenskultur in der Region.
 

Wer/Was: Bamberger EXPATS (Expatriate Club)

Wann:      jeden ersten Donnerstag im Monat um 19.30 Uhr

Wo:          in wechselnden Lokalen in Bamberg

Info & Anmeldung per facebook: Bamberger EXPATS

Wir machen interkulturellen Austausch möglich. Jede Nationalität ist willkommen!