Sie befinden sich hier: Forchheim.de

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Tag der Städtebauförderung - „Unsere Stadt. Unsere Mitte“, Vergangenheit-Zukunft-Gegenwart“

Am Samstag, 9. Mai 2015, findet zum ersten Mal der ab sofort jährlich wiederkehrende, bundesweite „Tag der Städtebauförderung“ statt. Ziel ist es, die Bürgerbeteiligung zu stärken und kommunale Projekte der Städtebauförderung und Stadtentwicklung der Öffentlichkeit zu präsentieren. Der Aktionstag ist eine gemeinsame Initiative von Bund, Ländern, Deutschem Städtetag sowie Deutschem Städte- und Gemeindebund.

 

Ausführliche Pressemitteilung: 

Das Motto des Forchheimer Aktionstages lautet „Unsere Stadt. Unsere Mitte“, Vergangenheit-Zukunft-Gegenwart“. Zwei aktuelle Förderprojekte - die Gestaltung der Bastionsgärten hinter der neuen Stadtbücherei und die Erneuerung der Hornschuchallee - werden vorgestellt und ein Film zeigt das Forchheim der 50iger Jahre. Hier wird ersichtlich, wie sehr die Stadt Forchheim in den letzten Jahrzehnten besonders in der Innenstadt von der Städtebauförderung profitiert hat. Angefangen 1980 mit dem Umbau der Hauptstraße zu einer Fußgängerzone über die Förderung zur Renovierung markanter Gebäude wie der Kaiserpfalz bis hin zum Neubau der Stadtbücherei.

Bürgerbeteiligung ist explizit erwünscht!

Das Planungsbüro „Stadt Entwicklung Planung Jochen Baur“ aus München wird die Konzeption und abgeleitete Planvarianten zur Umgestaltung der Hornschuchallee vorstellen und im Anschluss Gelegenheit für informelle Bürgergespräche geben. Die Planunterlagen zur Hornschuchallee sind im Anschluss in der Zeit vom 12. Mai bis zum 29. Mai im Stadtbauamt, Birkenfelderstraße 4, 1.OG zu den allgemeinen Dienststunden einzusehen.

Alle Forchheimer Bürgerinnen und Bürger und Interessierte sind eingeladen zu dieser Veranstaltung am Samstag den 09. Mai 2015 von 9.30- 11.30 Uhr in die Stadtbücherei, Obergeschoss, Spitalstraße 3, in Forchheim.