Sie befinden sich hier: Forchheim.de

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Schaut auf unsere Vereine!

„Vereine, die Jugendarbeit leisten, erhalten zu wenig mediale Beachtung“, fasste Oberbürgermeister Stumpf die Vorstandssitzung der Arbeitsgemeinschaft der Jugend Forchheims (AGJF) am Montag, den 10. Februar, in der Gaststätte „Alte Wache“ am Paradeplatz zusammen.  

Ausführliche Pressemitteilung: 

Die AGJF ist eine Einrichtung der Stadt Forchheim mit dem Ziel, die vereinsgebundene Jugendarbeit zu fördern. Ihre Mitglieder sind 60 Forchheimer Vereine mit etwa 7.000 Jugendlichen, u. a. der Musikverein Buckenhofen, Sportvereinigung Reuth e. V. und zahlreiche Hilfsorganisationen, wie THW, DLRG, Jugendfeuerwehr, sowie kirchliche Jugendgruppen. Ein Vorstandsmitglied der AGJF, Helmut Hofmann, schlug vor, insbesondere kleinere Vereine im Stadtanzeiger vorzustellen. In jeder Ausgabe solle ein Verein Gelegenheit haben, sich darzustellen. Oberbürgermeister Stumpf dankte für die Idee. Das Jugendhaus der Stadt in der Kasernstraße sowie die (OJA) Offene Jugendarbeit Forchheim Nord sollen den Mitgliedsvereinen ebenfalls als Plattform zur Verfügung gestellt werden, ergänzte AGJF-Schatzmeister Stadtrat Udo Schönfelder. Hier könne auf einer Anschlagtafel explizit auf die Aktivitäten der Mitglieder hingewiesen werden.

Die anwesenden Vertreter der Vereine bedankten sich für die erhöhte finanzielle Unterstützung der Stadt Forchheim.