Sie befinden sich hier: Forchheim.de

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Sams-Erfinder Paul Maar ins Goldene Buch der Stadt eingetragen

Jeder kennt es, das respektlose, vorlaute und liebenswerte Sams mit den roten Haaren - das Sams von Paul Maar. Der Bamberger Kinderbuchautor hat sich nun im Pfalzmuseum Forchheim in das Goldene Buch der Stadt Forchheim eingetragen. Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein begrüßte den prominenten Gast mit den Worten: „Paul Maar sehe ich in der Tradition großer Namen der Kinderbuchliteratur wie Astrid Lindgren, Erich Kästner und Cornelia Funke. Deshalb freut es mich besonders, Sie hier im Kaisersaal unseres Pfalzmuseums - der Perle Kaiserpfalz - begrüßen zu dürfen.“ Paul Maar ließ es sich nicht nehmen, seinen Eintrag mit einem echten Sams zu ergänzen.
Ausführliche Pressemitteilung: 
Das Sams feierte 1973 seinen Durchbruch mit einer ersten Erfolgsauflage beim Hamburger Verlag Friedrich Oetinger. Seither sind viele Bände und Nachfolgegeschichten erschienen, alle aus der Feder von Paul Maar. Der Erfolgsautor hat seine Figuren stets selbst entworfen – allesamt charakterstarke Persönlichkeiten. Neben dem eigenwilligen Sams sind das auch der verträumte Lippel, der etwas andere Hund Bello, die quirligen Opodeldoks oder das kleine Känguru mit all seinen Freunden.
Bis zum 10. September 2017 sind die liebenswerten Figuren aus den Romanen des Bamberger Kinderbuchautors im Pfalzmuseum Forchheim mit der Sonderausstellung „Das SAMS zu Gast im Pfalzmuseum“ zu sehen (Di. - So. 10:00 – 17:00 Uhr).
 
Paul Maar und Dr. Uwe KirschsteinEintrag mit Sams
 
Fotos: Stadt Forchheim
 
Informationen
 
Britta Kaiser
Leiterin Corporate Communication
Stadt Forchheim • Schulstr. 1 • 91301 Forchheim
Tel: +49 (0) 9191 714 213
Fax: +49 (0) 9191 714 370
E-Mail: presse@forchheim.de