Sie befinden sich hier: Forchheim.de

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Rainer Herrnleben wird mit Goldenem Ehrenring ausgezeichnet

Oberbürgermeister Franz Stumpf hat im Anschluss an die Stadtratssitzung am 22.03.2016 den Goldenen Ehrenring der Stadt Forchheim an Rainer Herrnleben verliehen.

Ausführliche Pressemitteilung: 

Rainer Herrnleben war von 1972 bis 2014 Mitglied des Stadtrats und des Kreistags.

Von 1984 bis 1990 war er stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Stadtrat und Vorsitzender der SPD-Fraktion im Kreistag.

Von 1990 bis 1996 war er als Dritter Bürgermeister tätig.

„Wenn ich an Rainer Herrnleben denke, dann sehe ich nicht nur all die Funktionen und Ämter, die er im Laufe seines Lebens innehatte. Ich erinnere mich vor allem an einen Menschen, mit dem man sehr gut und konstruktiv zusammenarbeiten konnte. Er war loyal und verschwiegen. Eigenschaften, die gerade im Bereich öffentlicher Ämter so wichtig und wohltuend sind, weil der Erfolg vieler Verhandlungen und Prozesse vom gegenseitigen Vertrauen der Verhandlungspartner und dem richtigen Timing von Informationen und öffentlicher Erklärungen abhängt“, lobte Oberbürgermeister Franz Stumpf.

Herrnleben war 20 Jahre lang Kreisvorsitzender der Volkshochschule und eifriger Förderer des Arbeitersamariterbundes und der Arbeiterwohlfahrt. Dem Gesangsverein „Eintracht“ hat er als Vorstandsmitglied gedient und war 30 Jahre als Kirchenvorstand der Pfarrgemeinde St. Johannis aktiv. Auch im BRK-Kreisvorstand und als Vorsitzender des Fördervereins für geistig behinderte Kinder hat er sich verdient gemacht.

Im Jahr 1991 wurde ihm das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bun-desrepublik Deutschland verliehen.

2009 haben Rainer und Ottilie Herrnleben 25.000 Euro in seine Sozialstiftung einge-bracht.

Rainer Herrnleben war sichtlich gerührt über die Auszeichnung und appellierte: „Tue der Stadt bestes!“

Foto: Stadt Forchheim

Abgebildet: Rainer Herrnleben, Franz Stumpf

 

Ansprechpartner

Brigitte Fuchs

91301 Forchheim
Telefon 09191/714-220
Telefax 09191/714-414
E-Mail: brigitte.fuchs@forchheim.de
Internet: www.forchheim.de