Sie befinden sich hier: Forchheim.de » Leben in Forchheim » Aktuelles » Pressemitteilungen

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Pressemitteilungen


16. Juli 2014 - „App-to-date“ auf dem Annafest

Mit der Annafest-App für iPhone und Android erhalten Nutzer ab sofort aktuelle Informationen rund um Attraktionen, Musikprogramm, Wetter, Lageplan und vieles mehr direkt auf ihr Mobiltelefon. Die App steht unter www.annafest-app.de zum Download bereit. Wenn sie bereits aufs Handy heruntergeladen ist, benötigt die App nicht zwingend eine Internetverbindung. „Das kann auf dem Annafest durchaus praktisch sein, weil das Netz oft überlastet ist“, lautet der Kommentar auf der Homepage.

10. Juli 2014 - Forchheim zergeht auf der Zunge

Wie schmeckt Forchheim? Diese Frage zu beantworten helfen Genussbotschafter der Stadt Forchheim.Forchheimer Urrädla Ab sofort bietet die Tourist-Information einen kulinarischen Rundgang durch die Stadt, bei dem der Gast vieles über Geschichten, Brauchtum und regionale Produkte erfährt – und eben auch diese verkosten kann.

10. Juli 2014 - Benvenuti a Forchheim

42 Schüler des Liceo A. Rosmini aus der Partnerstadt Rovereto sind für eineinhalb Wochen Gäste in Forchheimer Familien. Der Gegenbesuch der Schüler des Ehrenbürg- und des Herder-Gymnasiums fand bereits im Mai statt.

7. Juli 2014 - Ein Viertel Annafest geschenkt

Seit sieben Jahren wird der AnnafestTaler als Zahlungsmittel auf dem Annafest angenommen. Er ist so beliebt, dass die 50.000 Stück schon in den ersten Tagen ausverkauft sind. Ab dem 14. Juli 2014 gibt es ihn wieder, den AnnafestTaler.

3. Juli 2014 - Lesen was geht! Der Sommerferien-Leseclub für junge Leute

 Fast 150 öffentliche Bibliotheken in Bayern bieten in den Sommerferien wieder spannendes Lesefutter und tolle Preise! Die Stadtbücherei Forchheim ist 2014 zum 4. Mal dabei, wenn es heißt: „Lesen was geht“. Die Aktion beginnt am 17. Juli und endet am 20. September 2014.

2. Juli 2014 - Ein Kastenwagen für die Stadt Forchheim

Bürgermeister Franz Streit übergab einen weißen Fiat Doblo` in den Dienst der Stadt. Dieses für die Stadt kostenneutrale Leasingmodell wird durch die Werbeaufkleber der Sponsoren ermöglicht. Fünf Jahre lang steht der Kastenwagen den Hausmeistern und weiteren Mitarbeitern der Stadtverwaltung für innerstädtische Fahrten zwischen Schulen, Kindergärten und Verwaltungsgebäuden zur Verfügung.

Neues Dienstfahrzeug mit Sponsoren und Bürgermeister Franz Streit

27. Juni 2014 - Freiwilliges Soziales Jahr - 10 Jahre in Forchheim

Der Freiwilligendienst, der sich an Jugendliche und junge Erwachsene richtet, die das 27. Lebensjahr noch nicht überschritten haben, bietet die Möglichkeit zur beruflichen und persönlichen Orientierung. Seit 2004 leistet ein Freiwilliger oder eine Freiwillige ein Soziales Jahr (FSJ) im Sport im Forchheimer Norden ab.(Auf dem Foto sehen Sie Viktoria Schlund.)

25. Juni 2014 - Kunst zu Gast in Forchheim - Europäisches Kunstsymposium vom 2.07.-11.07.2014

Die Kreativen erobern die Stadt Forchheim: Zehn Tage lang werden im Juli 16 junge Künstlerinnen und Künstler aus Italien, Frankreich, Rumänien, der Tschechischen Republik, Österreich und Deutschland die Stadt Forchheim für sich und ihr Publikum entdecken. Christine Frick, Forchheimer Künstlerin und Initiatorin des Projektes, hat dieses europäische Kunstsymposium „Kunst zu Gast“ ins Leben gerufen. Mit finanzieller Unterstützung der Stadt Forchheim und verschiedener privater und öffentlicher Sponsoren dürfen die vielversprechenden Talente ab Mittwoch, dem 2. bis zum Freitag, dem 11. Juli 2014 für zehn Tage in Forchheim künstlerisch tätig sein. Ziel ist es dabei - auch als Auftakt zu den Partnerschaftsfeierlichkeiten mit Le Perreux und Rovereto in diesem Jahr - den Austausch unter den Partnerstädten Rovereto, Le Perreux, Bi-scarosse, Gherla, Braunau, Roppen, Pößneck und Forchheim mit den Mitteln der bildenden Kunst zu beleben. (Sie sehen ein Bild von Martino Zulian, der möglicherweise eine Hauswand der Martin-Schule bemalen wird.)

13. Juni 2014 - Aktionstag Musik in Bayern im Kinderhort Sattlertor

Gemeinsames Singen und Musizieren sorgte bei den Kindern des Kinderhortes und der Schulbläserklasse des Musikvereins Buckenhofen für ausgelassene Stimmung. Im Zuge des „Aktionstages Musik in Bayern“ wurden die Hortkinder zum Singen und Musizieren in der Freizeit angeregt. Die Angebote umfassten in den letzten Wochen: gemeinsames Singen, Rhythmusinstrumente herstellen, Malen nach Musik, Bewegen zur Musik, Kennenlernen verschiedener Musikinstrumente und vielem mehr.

13. Juni 2014 - Zuschuss aus europäischen Zukunftsprogramm für Lehrpfad

Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten zahlt 13.615 Euro aus dem Zukunftsprogramm „Agrarwirtschaft und Ländlicher Raum“ für die Anlegung des Lehrpfades „Erlebniswässerung im Unteren Wiesenttal“.