Sie befinden sich hier: Forchheim.de » Leben in Forchheim » Aktuelles » Pressemitteilungen

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Pressemitteilungen


10. März 2016 - Bayerischer Städtetag verleiht Erinnerungsnadel an Franz Stumpf

Nürnberg – Am 08. März hat Bernd Buckenhofer, Geschäftsführer des Bayerischen Städtetags, die Erinnerungsnadel an Forchheims Oberbürgermeister Franz Stumpf (CSU / WUO) verliehen.

9. März 2016 - Oberbürgermeisterwahl in Forchheim: Stichwahl am 20. März!

Die Stichwahl zur Wahl des Forchheimer Oberbürgermeisters findet am Sonntag, den 20. März statt.

Am Montag, den 07. März um 15.15 Uhr hatte der Wahlausschuss, bestehend aus dem Wahlleiter Dr. Till Zimmer, Rechtsrat bei der Stadt Forchheim, Holger Lehnard, Lona Hagen und Emmerich Huber das Wahlergebnis vom Sonntag, 06. März einstimmig festgestellt:

 

4. März 2016 - Vortrag zur Woche der Brüderlichkeit im großen Rathaussaal

 

Im Rahmen der Woche der Brüderlichkeit lädt die Stadt Forchheim am kommenden Montag, 07. März 2016 um 19.00 Uhr zum Vortrag „Jerusalem in Franken? – Anmerkungen zu Flucht, Identität und Heimat aus jüdischer Perspektive“ von Frau Prof. Dr. Talabardon in den großen Rathaussaal ein. Der Eintritt ist frei.

2. März 2016 - 200 neue Ostereier für Kriegerbrunnen am Rathausplatz

200 neue farbenfrohe Ostereier verzieren ab dem 16. März 2016 zusätzlich den Kriegerbrunnen auf dem Forchheimer Rathausplatz.

 

26. Februar 2016 - Oberbürgermeister Franz Stumpf zieht in die ehemalige Jugendbücherei

Ab Anfang März wird das Rathaus nach und nach mitarbeiterfrei gemacht:

26. Februar 2016 - Haushalt 2016

Der Finanzausschuss hat in seiner letzten Sitzung das städtische Haushaltspaket beraten. Etwa 100 Mio. € umfasst der Haushalt der Stadt Forchheim im Jahr 2016.

24. Februar 2016 - Forchheim ist auf der Freizeitmesse in Nürnberg vertreten

Im Touristik-Bereich der Freizeit Messe (Halle 9) präsentiert sich am Freitag, den 26. Februar 2016 auch die fränkische Königsstadt Forchheim an einem Gemeinschaftsstand mit der Tourismuszentrale Fränkischen Schweiz.