Sie befinden sich hier: Forchheim.de

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Osterbrunnenwasser gegen Zanksucht der Frauen

Am 4. April  2015 bietet die Tourist-Information der Stadt Forchheim Individual-Reisenden eine Osterbrunnen-Ganztagesfahrt im Bus an.

 

Ausführliche Pressemitteilung: 

Auf einer Rundfahrt zu den schönsten Osterbrunnen der Fränkischen Schweiz können Interessierte die farbenfrohen Kunstwerke aus nächster Nähe begutachten. Besonderer Höhepunkt des Tages ist der Besuch der Forchheimer Kaiserpfalz mit verschiedenen Aktionen rund um das Thema Ostern: Sonderausstellung „Pensala und Brunnenputzen – Osterbräuche in der fränkischen Schweiz“, Passionskrippenausstellung, Ostereiermarkt "Allerlei aus Ei!"

Danach kann man es sich in einem gemütlichen Gasthof bei einem typisch fränkischen Mittagessen gut gehen lassen. Eine kundige Forchheimer Gästeführerin erläutert auf der anschließenden Busfahrt und vor Ort die prachtvollen Brunnen der Region bis nach Bieberbach. Auf der nördlichen Route werden ca. 20 Osterbrunnen besichtigt, die religiöse Motive in den Schmuck integriert haben, wie der Brunnen in Oberngrub bei Heiligenstadt. Auf den Eiern sind die Kreuzwegstationen und Rosenkranzmedaillons dargestellt. Am Nachmittag ist Zeit für Kaffee und Kuchen eingeplant.

Plapperwasser und gekochte Eier

Kulturführerin Ulrike Baier lacht: „Die Bedeutung des Osterbrunnenwassers löst bei meinen Zuhörern meistens Heiterkeit aus: Dem wird nämlich nachgesagt, dass es unter anderem gegen Hautausschlag und Zanksucht bei Frauen helfe, aber nur, wenn es von Jungfrauen geschöpft würde – sonst verwandele es sich in „Plapperwasser“.“

Ulrike Baier, die schon seit 1982 als Gästeführerin tätig ist, legt bei ihren Führungen das Augenmerk auf Details. Beeindruckt ist sie vom Osterbrunnen in Tiefenhöchstadt, weil sich der kleine Ort sehr viel Mühe beim Dekorieren gäbe und sogar gekochte Eier für den Verzehr bereitlege. In Wahljahren sei es auffällig, dass sich Bürgermeisterkandidaten gerne beim Osterbrunnenschmücken zeigten, so Baier. 

Route:
Leinleitertal, Bieberbach, Rückfahrt über das Trubachtal

Die ganztägige Osterbrunnenfahrt beginnt um 9.00 Uhr am Kriegerdenkmal in Burk, um 9.15 Uhr können Reisende am Bahnhof zusteigen und um 9.30 Uhr am Rathausplatz in Forchheim und endet um 17.00 Uhr. Sie kostet 14,00 Euro pro Person.   

Weitere Auskünfte und Anmeldung:

Tourist-Information Forchheim

Rathaus, Hauptstraße 24

91301 Forchheim

Tel.: +49 (0) 9191 714-337 und -338

Fax: +49 (0) 9191 714-206

E-Mail: tourist@forchheim.de

www.forchheim.de