Sie befinden sich hier: Forchheim.de

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Nein zu Fremdenfeindlichkeit

Charlotte Knobloch, die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, trug sich am 3. März ins Goldene Buch der Stadt Forchheim ein.  Sie zitierte den US-amerikanischen Schriftstellers William Faulkner „Die Vergangenheit ist nicht tot. Sie ist nicht einmal vergangen“, und rief dazu auf „aus der Geschichte zu lernen“ und sich „als Menschen zu begegnen im gegenseitigen Respekt und vor allem aus Menschlichkeit.“ Im großen Rathaussaal referierte sie anschließend über die Situation von Juden in Deutschland.

Ausführliche Pressemitteilung: