Sie befinden sich hier: Forchheim.de

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Museumsfrühling der Museen der Fränkischen Schweiz

„Das Museum blüht auf“ - Sondereintrittspreis im Pfalzmuseum

Sonntag, 02. April 2017, 10 bis 17 Uhr

Pfalzmuseum Forchheim, Kapellenstr. 16, 91301 Forchheim

Mit verbilligtem Eintritt (2,00 Euro), farbenfroher Frühlingsdekoration und Kinderaktion läutet am Sonntag, den 02. April 2017 das Pfalzmuseum Forchheim von 10:00 bis 17:00 Uhr die Frühjahrssaison ein. Jeder Besucher erhält an diesem Tag zur Begrüßung ein kleines Präsent. Ebenfalls an diesem Tag öffnet wieder das Erlebnismuseum Rote Mauer in der Wallstraße. Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt.

Ausführliche Pressemitteilung: 

Mit dem „Museumsfrühling“ wollen die 14 Museen des Verbundes Museen der Fränkischen Schweiz gemeinsam auf sich aufmerksam machen und den Startschuss in die aktuelle Museumssaison geben.

Besucher des Pfalzmuseums können an diesem Tag zum Sondereintrittspreis von 2,00 Euro sämtliche Dauerausstellungen im Haus besichtigen. Die Highlight-Führung um 14:30 Uhr (Kostenbeitrag 2,00 Euro) bietet die Gelegenheit, zum vergünstigten Preis unter fachkundiger Begleitung das ganze Haus kennenzulernen.

Ebenfalls am Nachmittag können Kinder gegen eine kleine Gebühr unter Anleitung zu Frühlingsthemen basteln und dazu Geschichten hören.

Zum ersten Mal in dieser Saison öffnet auch wieder das Erlebnismuseum Rote Mauer in der Wallstraße, das bis zum Oktober immer sonntags von 10:00 bis 17:00 Uhr besichtigt werden kann.

Pfalzmuseum // 02.04.2017 // 15:00 – 17:00 Uhr // 2,00 € pro Person

 

Pressekontakt und Informationen

 

Susanne Fischer M.A.
Leiterin Pfalzmuseum Forchheim
Kapellenstr. 16

Tel: +49 (0) 9191 714 327
Fax: +49 (0) 9191 714 375

E-Mail: kaiserpfalz@forchheim.de
Web: http//kaiserpfalz.forchheim.de 

 

Britta Kaiser M.A.
Leiterin Corporate Communication
Stadt Forchheim • Schulstr. 3 • 91301 Forchheim
Tel: +49 (0) 9191 714 213
Fax: +49 (0) 9191 714 370
E-Mail: britta.kaiser@forchheim.de und presse@forchheim.de