Sie befinden sich hier: Forchheim.de » Kunst & Kultur » Sehenswürdigkeiten » Marktplatz

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Marktplatz

Marktplatz Der Marktplatz wurde früher zum Viehhandel (Rinder) genutzt. Mundartlich wird der Platz auch „Säumarkt“ genannt, denn man konnte dort auch Ferkel erwerben. Bis ca. 1990 wurde auf dem Platz auch ein Taubenmarkt abgehalten.
Seit 2008 ist der Platz umgestaltet. Der Marktplatz ist der einzige Platz der Altstadt mit unmittelbarem Bezug zum Wasser. Am Ufer wurde deshalb eine „Wassertreppe“ mit Sitzstufen angelegt.