Sie befinden sich hier: Forchheim.de » Kunst & Kultur » Sehenswürdigkeiten » Kriegerbrunnen

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Kriegerbrunnen

Kriegerbrunnen

Der Kriegerbrunnen wurde 1927 errichtet und ist den Gefallenen im Ersten Weltkrieg gewidmet. Er ist ein Werk des Forchheimer Bildhauers Leisgang. Auf einer Gedenktafel, die gegenüber dem Brunnen an der Hauswand angebracht ist, sind die Gefallenen namentlich aufgeführt. An der Stelle, wo heute der Kriegerbrunnen steht, diente früher übrigens ein Zieh- und später ein Pumpbrunnen dazu, die Bürger der Stadt mit Wasser zu versorgen. In der Osterzeit wird dieser Brunnen – genauso wie viele andere Brunnen in der Gegend – traditionell mit Ostereiern geschmückt. All diese herrlichen Osterbrunnen können übrigens im Rahmen einer organisierten Osterbrunnenfahrt besichtigt werden.