Sie befinden sich hier: Forchheim.de » Leben in Forchheim » Jugend, Bildung, Senioren & Soziales » Kindertagesstätten » Gerhardinger Kinderhaus » Tagesablauf

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Gerhardinger Kinderhaus - Tagesablauf

Der Tagesablauf in Krippe und Kindergarten

Feste Rituale im Tagesablauf haben bei uns einen hohen Stellenwert und geben den Kindern Sicherheit im Alltag.

Der Morgenkreis in der Krippe findet nach dem Frühstück immer am selben Ort statt und ist ein wichtiger Orientierungspunkt für die Kleinen. Neben dem Guten-Morgen-Lied, Finger- und Singspielen gibt es auch schon kleine Erzählungen über Erlebnisse. Sowohl optische wie akustische Signale und gesungene Verse begleiten die Krippenkinder beim Aufräumen, zum Hände waschen und Mittagessen. Beim Einführungsgespräch mit den Eltern erfahren die Fachkräfte die individuellen Einschlafrituale, die den Kindern in den Schaf verhelfen.

Im Kindergarten findet der Morgen- oder Gesprächskreis während oder auch nach der freien Spielzeit statt, je nach Bedürfnis der Kinder und Gruppensituation. Die Kinder üben Demokratie durch Mitspracherecht über Themen oder die Tagesgestaltung und sprechen über Wochentag, Monat und Jahreszeit. Sie berichten über wichtige Geschehnisse und lernen die Gesprächsregeln kennen. Gemeinsames Singen und Musizieren fördert das Gemeinschaftserlebnis.

Auch für die Kindergartenkinder gibt es einen strukturierten Tagesablauf, der durch akustische und optische Signale die einzelnen Tagesabschnitte unterscheidet und den Kindern somit Orientierungshilfen geben z.B. für Aufräumzeit, Beginn bestimmter Aktionen oder Spielen im Freien.

 

Frühdienst in Krippe und Kindergarten

07:00 - 08:00 Uhr  erste Frühdienstgruppe geöffnet für Krippen- und Kindergartenkinder in einem Krippenraum mit Bezugsperson aus der Krippe

07:30 - 08:00 Uhr  zweite Frühdienstgruppe mit Bezugsperson aus dem Kindergarten

Krippe

08.00 Uhr alle Gruppen sind geöffnet

Freie Spielzeit in den Gruppen, Frühstück, gruppenübergreifende und gruppeninterne Angebote, Spielen im Freien

Ankommen der restlichen Kinder, alle bereits anwesenden Kinder spielen in den Krippenräumen, Frühstück, wickeln, Morgenkreis, Angebote, einzelne Kinder "schnuppern" manchmal im Kindergarten, je nach Wetter Spielen im Freien

08.30 Uhr gemeinsames Frühstück

11.00 Uhr warmes Mittagessen, wickeln, anschließend Mittagsruhe für Kinder, die länger anwesend sind oder am Vormittag nicht geschlafen haben, einige wenige Kinder bleiben auf und spielen

bis 16.30 Uhr Freie Spielzeit, gemeinsame Brotzeit, je nach Wetter Spielen im Freien

Kindergarten

8.00 Uhr alle Gruppen sind geöffnet

Freie Spielzeit in den Gruppen oder in den Spielecken außerhalb der Gruppenräume, Frühstück, Morgenkreis, gruppenübergreifende oder gruppeninterne Angebote, Spielen im Freien

8.30 - 10.00 Uhr gleitendes Frühstück der jüngeren Kindergartenkinder im Gruppenraum, der größeren Kindergartenkinder im Kindercafe

12.15 Uhr warmes Mittagessen, anschließend für jüngere Kindergartenkinder Möglichkeit zur Mittagsruhe, ruhiges Spielangebot für restlichen Kindergartenkinder

13.30 - 16.30 Uhr Freie Spielzeit, Brotzeit, Spielen im Freien, Abschlusskreis

Spätdienst in Krippe und Kindergarten

16.30 - 17.00 Uhr Die noch anwesenden Krippen- und Kindergartenkinder spielen gemeinsam bis zum Abholen in einer Krippen- oder Kindergartengruppe.